Sind leds am motorrad erlaubt? Bzw unterbodenbeleuchtung oder lüftungen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der TÜV so was überhaupt durch läßt, dann nur wenn es so geschalten ist, daß es automatisch aus geht wenn man die Zündung anmacht.  Also nur zu Ausstellungszwecken.

Während der Fahrt dürfen ausschließlich Beleuchtungsteile funktionieren die der StVZO entsprechen und entsprechende Prüfzeichen aufweisen. 

Alle nicht zulässigen Lichtquellen, die an einem Kfz montiert sind, werden beim TÜV als "erheblicher Mangel" eingestuft. Wird durch die nicht zulässige Lichtquelle die Verkehrssicherheit beeinträchtigt, so biste auch mit einer Geldbuße von bis zu 90.- EURO (ohne Verwaltungkosten) einschließlich 3 Punkten dabei. (z.B. über die TB-Nr. 330600)

Blau ist schon von vorne rein verboten da es eine Farbe für Einsatzfahrzeuge ist  schon mal Polizei Feuerwehr und Krankenwagen im Einsatz gesehen  . 

 Das wird dann richtig teuer noch nicht mal beim Einschalten sollte das bei einer Kontrolle auffliegen dann viel Spass beim Richter  so was findet keiner mehr " GEIL  so was ist voll Hirnrissig und auch noch dann keine Zulassung für das Fahrzeug und Versicherung ist dann auch im Schadensfall raus .

 Du zahlst dann alles aus deiner Tasche selbst die Rettungskräfte musst Du dann zahlen für die "geile" Idee  .

so jetzt beruhigst du dich erstmal wieder! hirnrissig kannst du mich nennen wenn ich es einfach so getan hätte, habe ich aber nicht sondern deshalb erkundige ich mich ja also bitte ich dich auf dem Boden zu bleiben

0
@miwe1998

Wenn du dich erkundigen willst biste hier eh falsch, dem fuji seine Antworten sind nämlich alle falsch ;o)

0
@Effigies

fuji415 hat 2216 Antworten in dieser Community gegeben. Hierbei wurden 72 als die Hilfsreichsten bewertet (bitte jetzt aber nicht über die Quote diskutieren). Alle Hinweise und Tipps können deshalb nicht so falsch sein.

0

Was möchtest Du wissen?