Sind Lautsprecher gut, die seitlich Tieftöner eingebaut haben?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

muss man sich einfach anhören

Es gibt schon lange schlanke Boxen mit seitlichen Passivmembrane oder einem Aktivwoofer (Canton Side Fire Technology oder Nubert mit einer "Bassboxenlinie"). Es gibt Systeme mit nur einem Volumen oder auch getrennten Subgehäusen (Magnat Vintage 990)

Isophon Vieta, Magnat, Acoustic Reaserach Epicure, RSTL, Infinity, Nubert, Revox, B&O, B&W Nautilus, Burmester oder die VOX252 sind mir bekannte Boxen des Bautyps die ich alle in mehr oder weniger optimal ausgepegelten Vergleichen gehört habe (Die Isophon, die TDL, B&O sowie die B&W sind ja eigentlich was "spezieleres" mit seitlichen Schallwandlern) Viele andere hat man mehr oder weniger supsuboptimal im Handel angehört.

Vorteil ist

- das man recht viel Tiefbass aus geringem Volumen bekommt
- solche Lautsprecher an die Wand oder zur Not auch in die Ecke gestellt werden können
- Designvorteil, WAF

Nachteile sind

- das grosse Loch in der Seitenwand und die gegenüberliegende direkt schalldruckbelastete Wand erzwingen eine Massive also schwere und/oder auch teuere Konstruktion
- man kann keine Tieftöner mit grossem Hub verbauen
- schmalle Boxen haben ein diffuseres Abstrahlverhalten und brauchen mehr Hirnschmalz und/oder teuere Bauteile
- der Wirkungsgrad ist geringer (aber dass ist ja heute kein Problem mehr)
- bei schmalen Boxen hat man leicht ein akustisches "Loch" zwischen Mitteltöner und Tieftonwiedergabe
- so unkritsch die Wandnahe Aufstellung ist so sind die stehenen Wellen auf der Abstrahlseite speziel beim symetrisch paarigen Aufstellen tückisch und erfordern einmessen oder ein selbsteinmessendes DSP System. Wobei man damit das Problem nicht lösst sondern nur "hinbiegt".

Ob die Boxen was taugen muss man mit eigenen Musikquellen ausloten. Wer damit Pop & Rock oder aktuellen Hipp Hop Kram hört wird damit klar kommen wer auf Ortung, Impulstreue und Auflösung Wert legt wird sich eher auf "normale" Bauformen orientieren. Für Fans von Tiefbass kommt es am Ende wieder auf die aktive Membranfläche an, aber getrennte Subwoofer oder Standboxen mit Bodenstrahlendem Bass (Downfire) sind unkritischer und flexibler aufstellbar. Womit wir beim nächsten Punkt sind der Aufstellort bedingt unterschiedliche Lösungen. Der romantische Altbau mit tiefer Decke, schrägen Wänden und Holzdielenboden braucht andere Lösungen als der Stahl-Beton Neubau mit gefliesstem Boden oder Teppichboden. Moderne Neubauten mit Trockenbauwänden und akustisch entkopellten Boden "schlucken" Bass und neigen eher zum dröhnen als massive Altbauten. 

Hallo Boxenfanatiker,

Sind Lautsprecher gut, die seitlich Tieftöner eingebaut haben?

Wenn ein Lautsprecher-Konstrukteur weiß, was er macht, dann spricht nichts dagegen, einen Lautsprecher mit seitlich angebrachten TT-Chassis zu entwickeln. Da sich sehr tiefe Frequenzen nicht gerichtet, sondern kugelförmig im Raum ausbreiten und unterhalb ca. 150 Hz vom Hörer nicht geortet werden können, spielt es demnach keine Rolle, ob sie nach vorne, nach hinten, zur Seite... strahlen.

Das bedeutet aber, dass bei den nach vorn strahlenden Lautsprechern mindestens ein Chassis dabei sein muss, das bereits Frequenzen ab 150 Hz abstrahlt.

Da du nicht mitteilst, welche Lautsprecher du anschaffen möchtest, kann ich dir nicht sagen, ob sie gut oder schlecht sind.

Lohnt sich so was?

Ob sich das lohnt... was soll sich denn da lohnen? Diese Bauart hat wie jede andere bestimmte Vorteile und Nachteile, aber mir will nicht einfallen, was du mit dem Wort "lohnt" meinst. Es lohnt sich, so zu bauen, wenn ein Gehäuse zwar schmal sein muss, aber tief und hoch sein darf. In diesem Fall kann ich die seitliche Fläche optimal für ein großes Bass-Chassis oder Sub-Bass-Chassis verwenden, insofern lohnt sich diese Bauart durchaus, sie ist aber anderen Konstruktionen nicht unter- oder überlegen.

Welche Lautsprecher interessieren dich? Ich weiß, dass bei eBay und anderen Online-Händlern Lautsprecher angeboten werden, die deiner Beschreibung entsprechen, aus China stammen, extrem niedrig im Preis sind und sehr gemischte Bewertungen bekommen haben. Teile bitte mit, welche es sind, dann kann ich dir eine ehrliche und fundierte Bewertung abgeben.

Außerdem bietet sich ein Online-Kauf an, da du ein Rückgaberecht von 14 Tagen hast. Du gehst kein Risiko ein, kannst in Ruhe testen, eigentlich optimal.

Grüße, Dalko

Das lässt sich nicht pauschal beantworten. Ob solche Boxen besser klingen als Gleichteure mit herkömmlicher Lautsprecheranordnung kann nur der persönliche Geschmack nach einem Hörvergleich herausfinden.

Ja Subs an den Seiten können eine bessere Bass wieder Gabe haben ..

Was möchtest Du wissen?