sind kreuzspinnen giftig / gefährlich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Gift der meisten Spinnen ist für den Menschen relativ ungefährlich,solange man nicht dagegen allergisch ist.Ist die Kreuzspinne überhaupt giftig?

Mit wenigen Ausnahmen sind alle Spinnen giftig, somit auch die Garten-Kreuzspinne. Mit ihrem Gift lähmen sie ihre Beute, um sie leichter einspinnen und aussaugen zu können. Ob eine Spinne gefährlich für uns Menschen ist, hängt von der Größe ihrer Giftklauen oder Cheliceren ab, die vorn am Kopf sitzen. Wenn diese lang sind, kann sie mit ihnen die menschliche Haut durchdringen.

Die Kreuzspinne hat recht kurze Giftklauen und schafft es in aller Regel nicht, unsere Haut zu durchdringen. Zudem wäre ihr Gift bei weitem nicht tödlich. Man sollte Spinnen nicht bedrängen, dann ist man vor ihnen sicher.

Quelle:

http://www.arthropods.de/arachnida/araneae/araneidae/araneusDiadematus01.htm

Harmlosere und liebere Tiere wie diese Spinnenart kannst du dir nicht vorstellen.

Giftig sind sie zwar, aber für den Menschen völlig harmlos.

Erstens sind unsere heimischen Spinnen eher scheu als angriffslustig, zweitens können ihre Giftklauen die Haut nicht durchdringen und drittens ist Menge und Stärke des Giftes bestensfalls vergleichbar mit dem einer Biene.

0

Was möchtest Du wissen?