Sind krasse Schmerzen beim Verätzen einer Warze normal?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Frederic, hatte auch mal eine solche Warze, sie wurde mir beim Arzt rausgebrannt; hat höllisch weh getan. Ist nicht restlos weg gewesen, deshalb nachgewachsen. Dann habe ich mir in der Apotheke Salizilpflaster gekauft. Die auf die Warze geklebt; wirklich nur in der Größe der Warze, dann 3 -7 Tage drauflassen. Dann die abgelösten Warzenteile vorsichtig lösen und erneut mit einem kleinen Pflaster abkleben. Zum Fixieren immer ein Hansaplast draufkleben. Diese Prozedur musst Du so oft wiederholen, bis der Dorn der Warze **** gänzlich****** weg ist, lieber länger, damit Du wirklich Erfolg hast. Mein Sohn und seine Freundin hatten beide auch Dornwarzen; die habe ich sehr lange behandelt. Hatte aber auch Erfolg. Du musst mit mindestens 4 Monaten rechnen. Viel Erfolg. Übrigens schmerzt diese Methode am wenigsten!

Hallo, ich hatte an beiden Füßen je ca.10 Dornwarzen, von klein bis riesig. Vor 20 Jahren hatte ich sie auch, damals half beim Hautarzt das Vereissen mit flüssig Stickstoff. Diesmal half es nur bei den kleineren, auch das Lasern half nichts. Da ich privat Versichert bin brach ich die Behandlung nach 6x Vereisen 1x Lasern aus Zeit und Kostengründen ab. Ich habe mir einen Lötkolben gekauft nach 4 Wochen waren alle Warzen weg. Das hilft am schnellsten und am besten ohne schmerzen. Nur mit dem Lötkolben auf die Warzen tupfen je nach Tiefe der Warzen merkt man schneller oder langsamer wenn es heiß wird dann aufhören das ganze 1x wöchentlich. Hab ich bei meiner Tochter auch gemacht,half genau wie bei mir. v.g. chris

also bei mir was das immer so, das dann anfangs nicht wehtat, dann aber der schmerz kommt. das heißt ja eigentlich, dass man sozusagen unter das warze angekommen ist. du musst den schmerz wohl ertragen und weitermachen, damit es was bringt. wenn dich das allerdings so sehr stört, wäre rausschneiden vllt doch ne bessere idee, früher wurde das auch fast immer gemacht und bei mir hat es auch geholfen...

Warze? Dornwarze? Oder was anderes am Fuß? Keine Schmerzen.

Hallo, ich habe seit längerem (paar Monate) an der Fußsohle eine "Stelle", die teilweise zur Beschreibung der Dornwarzen passt. Ich merke sie jedoch nicht, also keine Schmerzen etc. Geht das von alleine wieder weg? Ich möchte deswegen nicht zum Arzt. Hier noch ein Bild: http://puu.sh/dBsWK/a7c0cd4e27.JPG

Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Acetocaustin macht rote Warze sichtbar?

Ich war beim Arzt und habe Acetocaustin erhalten. Bei der Anwendung in der ersten Woche ist nicht viel passiert. Bei der Anwendung in der zweiten Woche wurde die Hornhaut weiss und quoll auf, ich konnte kaum noch gehen, die Schmerzen waren unerträglich. Dann habe ich die weisse Haut weggeschnitten, und die Wunde desinfiziert. Nun sieht es so aus, wie auf dem Bild.

Muss das so sein?? Ist das rote die Warze oder einfach normales durchblutetes Gewebe? Muss ich die Wunde verheilen lassen oder die Warze weiter verätzen?

Wäre sehr froh, um eure Hilfe.

...zur Frage

Dornwarze seit 4 Jahre

Hallo Leute !

Ich habe folgendes Problem Ich habe seit 4 Jahren eine Dornwarze und hab sie wenn die schmerzen unertrählich waren immer wieder "zurechtgestutzt" doch jetzt ist es sowiet das ich garnichtmehr auftreten kann und die warze an sich nichtmehr zu sehen ist ( sprich das leicht zu entfernende weiße ) sie ist jetzt nur noch hart , und als ich sie zurechtschneiden wollte habe ich mmir in den fuß geschnitten aber die warze war nicht da

Ist die warze noch zu entfernen oder ws ist jetzt ?

MFG SV HAFEN SOCCER

...zur Frage

ist diese Dornwarze schon tot?

Liebe Community!

mich plagt seit Jahren eine Dornwarze, kaum schmerzhaft, aber trotzdem störend. Sie hat etwa einen Durchmesser von 0,5 cm. Ich behandle sie jetzt seit 7 Tagen täglich mit Clabin Plus, schneide sie jeden Abend ein Stück runter. Ich achte sehr auf die Hygiene, Hände und Messer werden sorgfältig desinfiziert! Jetzt zu meiner Frage: Seit gestern sieht die Warze anders aus - die Haut bis auf die Haut in der Mitte sieht nicht mehr aus wie Narbengewebe, und in der Mitte ist ein kleiner Bereich der ganz rot ist, ich denke das ist einfach das gesunde Fleisch was jetzt nachwächst? Bin mir aber nicht zu 100% sicher (und einen Hautarzttermin bekomme ich frühestens in 3-4 Monaten), weshalb ich nochmal Clabin Plus in die Wunde der Mitte der Warze gemacht habe und Bepanthen drum herum.

Das Problem: Wenn ich die Dornwarze jetzt weiterhin runterschneide, wird die Wunde nicht heilen. Woran erkenne ich, dass die Warze tot ist? Auf dem Foto ist alles weiss, das liegt am Clabin Plus. Die tiefste Stelle mittig der Warze ist eigentlich blutrot.

...zur Frage

Blase über Warze aufgeplatzt, was tun?

Hallo Leute,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also ich war gestern beim Arzt und hab mir eine Warze am Finger vereisen lassen. Darüber hat sich dann (Wie geplant) eine Blase gebildet. Heute war ich in einem See schwimmen und die (mit ein bisschen Blut gefüllte Blase) is aufgeplatzt. Sie füllt sich langsam wieder, aber ich weiß jetzt nicht was ich machen soll? Pflaster drüber?(Meine Ärztin meinte Pflaster weniger, weil Warzen das Feuchte mögen) Einfach abwarten? Könnten evtl. Keime reingekommen sein? Danke schon mal :) Lg Nalchen

...zur Frage

Wie sieht die warze während der behandlung mit clabin plus aus?

Hallo, meine frage steht ja bereiz schon oben, ich habe eine dornwarze am fuß, die recht groß ist und behandle sie jetzt seit 1 woche mit clabin plus. das soll ja helfen. die ist jetzt weiß geworden und ich schneide die obere schicht auch regelmäßig ab, um dann das nochmal draufzupinseln. es soll ja 6 wochen oder so dauern bis die warze weg ist. kommt die warzevon alleine raus oder wächst sie sozusagen raus oder fällt sie einfach ab nach ner zeit? danke für eure antworten, wäre echt hilfreich. LG nintoe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?