Sind Kondome wirklich 99,9% sicher?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo,

Meine Freundin möchte Kinder und ich nicht.

Wozu dann die Beziehung? Mindestens einen von euch wird diese Beziehung auf Dauer nicht glücklich machen. Das hat doch keinen Sinn, beendet die Beziehung.

Stimmt es, dass Kondome wirklich 99,9% sicher sind, also so gut wie nie nie nie ein ungewolltes Baby entsteht?

Kondome haben einen Pearl-Index von 2 bis 12, das heißt, sie schützen zu 98% bis 88%, bei optimaler Anwendung haben sie einen Pearl-Index von 0,6, schützen also zu 99,4%. Die Pille hat bei korrekter Anwendung einen Pearl-Index von 0,1, schützt also zu 99,9%.

Wird das Kondom korrekt angewendet, ist es aber sehr sicher.

Liebe Grüße

Guten Abend MagKunst1,

Die Kondome sind sicher, ja. 

Allerdings hängen alle Verhütungsmittel stark von der Compliance der Anwender ab. 

Du scheinst keine Kinder zu wollen, wirst das Verhütungsmittel 'Kondom' also zuverlässig anwenden, bist compliant. Wenn deine Freundin das aber nicht möchte, denn sie will ja Kinder, ist sie nicht compliant.  

Das ist keine gute Grundvoraussetzung, um eine Verhütungsmethode zuverlässig anzuwenden. 

Findet ihr keine Einigung bezüglich Familienplanung, ist das ein Grund die Beziehung zu beenden. Denn so ist immer einer von euch unzufrieden: Deine Freundin, wenn sie kein Kind hat, und du wenn sie doch schwanger wird. 
Eure Beziehung wird also so oder so konfliktbelastet sein. 

Deswegen kann ich euch nur vorschlagen, da einen Kompromiss zu finden. Wenn du dir eine Familie gar nicht vorstellen kannst, ist es nur fair von dir, die Beziehung zu beenden. Aber vielleicht könnt ihr euch auch einigen; bsp. Kinder in 3 Jahren ist oke. Dann kann sie sich eine Kupferlösung/ hormonelle Lösung in Form einer Spirale oder eines Implantates einsetzten lassen. Im Gegenzug erklärst du dich aber auch verbindlich dazu bereit, in 3 Jahren bereit für Kinder zu sein. 

Mit freundlichem Gruss,
Jean-Louise

Er ist 15 und seine Freundin ist 14....

0
@frissdichselbst

und sie will nicht verhüten....

omg, ich ging davon aus, dass sich der FS und die Freundin in den 20ern befinden...

Das veränderst das ganze natürlich, aber auch nur um einige Jahre, es läuft aufs gleiche hinaus. 

1
@JeanLouiseFinch

Ja ich auch beim ersten Mal... Bei erwachsenen wäre es eindeutig ein Dealbreaker, bei Kindern gibt es einfach keine Kompromisse.

Aber mit 14 und 15 - na Halleluhja. Die sollten mal ein ganz anderes Gespräch führen. Mit 14 sollte man noch keinen akuten Kinderwunsch haben...

1

Bin zwar ein Mädchen jedoch war ich heute bein Frauenarzt mal wieder 😂 und habe das selbe auch gefragt .. Er sagte mir dass über die Hälfte der ungewollten Schwangerschaften durch das " reißen " beziehungsweise das falsche verwenden also das falsche "anziehen" passieren.

Er sagte mir dass klar es schützt schon wenn man es auch richtig macht aber sicher ist es trotzdem nicht zu 99,9% jedoch schützt es mehr vor den Geschlechtskrankheiten als vor Schwangerschaften

nein!

https://gynaekologie.hexal.de/verhuetung/entscheidungshilfen/pearl-index/

2 bis 12 von hundert Frauen die als Verhütungsmittel nur das Kondom verwenden werden im Jahr schwanger dadurch.

Wenn du keine Kinder willst, hör auf mit deiner Freundin zu shcalfen! Man will so was nicht glauben, aber es passiert durchaus das Verhütungsmittel vom Partner manipuliert= weniger sicher gemacht werden.

Absolutes nein dazu, mit jemandem zu schlafen, der andere Interessen hat.

Willst du jetzt gerade keine Kinder oder genrell überhaupt nicht? Wie alt seit ihr? Wie glaubst du langfristig eine Beziehung mit ihr führne zu können, wenn ihr bei so einem wichtigen Thema nicht einer Meinung seit?

Aber nochmal KONDOME SIND NICHT 99.99% SICHER! 

ruinier dir, deiner Freundin und dem potenziellen Kind nicht das leben, nur weil du bock hast, Sex zu haben.

Ich hab gerade gelesen das du 15 bist und deine Freundin 14. 

HÖR AUF MIR IHR ZU SCHLAFEN! 

oder fang am besten gar nicht erst an!

Ihr seit nicht bereit Eltern zu werden. Ihr seit mental nicht bereit, ihr seit finanziell nicht bereit und deine Freundin rein physiologisch auch nicht.

War sie mal beim Frauenarzt? Die meisten Teenager empfinden diese Untersuchung schon als unangenehm und peinlich. Wenn sie schwanger ist, muss sie da ständig hin! Jemand muss sie mal vernünftig aufklären  über den ganzen Prozess.

Kondome sind nicht sicher und deine Freundin, falls sie ernsthaft einen Kinderwunsch hat, sollte sich mal durchchecken udn aufklären lassen.

Wenn einer Kinder will und der andere nicht, ist die Beziehung von vorneherein zum Scheitern verurteilt.

Bei richtiger Anwendung sind Kondome sehr sehr sicher und schützen zusätzlich auch vor Krankheiten. Probleme gibt es nur, wenn das Kondom reißt. Das passiert aber sehr selten

Ich kenbe den genauen Wert nicht, aber sie sind definitiv das sicherste Verhütungsmittel, ausser ihr macht Fehler bei der Anwendung, wenn ihr es z.B. nicht richtig anzieht oder eine falsche Grösse benutzt.

2 bis 12 auf dem Pearl Index. Und wenn seine Freundin Kinder will ... wer weiß was da passiert...

1

Ich kenbe den genauen Wert nicht, aber sie sind definitiv das sicherste Verhütungsmittel

Viele Verhütungsmittel sind sicherer als das Kondom, das sicherste Verhütungsmittel ist das Hormonimplantat.

1

99,42%

Und das auch nur:

- wenn die Größe passt - Es richtig angewendet wird - Bei Verwendung von Gleitgel auf den Inhalt geachtet wird - wenn sie nicht mehrmal verwendet werden! LG :)

Woher hast du diese Zahl? Ich kenne nur den Pearl-Index von 2-12.

Also 88-98% Sicherheit pro Jahr.

1
@Pangaea

Kommt wahrscheinlich davon das bei Idealem Gebrauch frühere studien von einem PI von 0.6 geredet haben, wenn es um Kondome ging und vom perfekten Gebrauch geredet wurde. Ist aber einfach unwahrscheinlich, denn perfekter Gebraucht ist schon dadurch eingeschränkt das Kondome nicht perfekt fabriziert sind.

Du bist mit dem PI von 2 bis 12 definitiv näher an der Wahrheit.

0
@frissdichselbst

Um den Pearl-Index zu berechnen gibt es zwei Methoden:[2]

Bei der ersten Methode wird von den Anwendungsmonaten ausgegangen (12 Monate x 100 Frauen):

Pearl-Index
=
Anzahl Schwangerschaften
x
1200
/
Anzahl Frauen
x
Anwendungsmonate

Die zweite Methode bezieht sich hingegen auf die Menstruationszyklen der Frau, daher wird mit 1300 multipliziert, da die Länge des Menstruationszyklus im durchschnitt 28 Tage dauert (13 Zyklen):

Pearl-Index
=
Anzahl Schwangerschaften
x
1300
/
Anzahl Frauen
x
Anzahl der Menstruationszyklen

LG :)



0

Ne also ich würde so sagen nur 60%,da viele Kondome reißen und dadurch Schwangerschaften entstehen.Und richtige Markenprodukte gibt es da auch nicht 😂

Hallo MagKunst1,

Kondome zählen zu den sichersten Verhütungsmitteln und schützen auch als einziges  vor sexuell übertragbaren Krankheiten! Kondome reichen daher aus!

Lg. Widde1985

Du sagst sie ist 14.. (andere Frage) Schön das sie sich Kinder im Leben vorstellen kann, aber sie ist selbst ein Kind und ihr wollt Sex aber sie will nicht mit dir zusammen verhüten..

Habt so am besten gar keinen Sex!

Der pearl index liegt bei 2-12

Was möchtest Du wissen?