Sind Kondome im Wasser genauso sicher wie an Land?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man Kondome auch in der Badewanne oder im Whirlpool benutzen?

Ja, das ist möglich!

Aber aufpassen bei zu großen Kondomen: Beim Sex im Wasser - egal, ob unter der Dusche, in der Badewanne, im Schwimmbad, im Whirlpool oder im Meer - kann am Abrollrand des Kondoms immer Wasser zwischen Penishaut und Gummi eindringen.

Das kann das Kondom etwas rutschig machen. Warmes Badewasser macht das Gummi weich und dehnbar.

Das hat zur Folge: Das Präservativ hält nicht mehr perfekt und rutscht schneller. Deshalb empfehlen wir: Beim Sex unter Wasser öfter mal kontrollieren, ob das Kondom noch richtig sitzt.

Unsere Kondom-Empfehlung: Bei erotischen Bade-Sessions am besten anatomisch geformte Kondome verwenden (Blausiegel Contur Plus und RFSU Mamba).

Wegen ihrer Verengung hinter der Eichel haften sie besser!

http://www.vinico.com/beratung/faq/index.php#22


Dort findest Du übrigens noch viele weitere nützliche Hinweise, auch eine Gebrauchsanleitung zu Kondome.

"Beim Sex unter Wasser öfter mal kontrollieren, ob das Kondom noch richtig sitzt."

Völlig richtig, spätestens jede halbe Stunde.

0

die schwalbe durch die lüfte segelt, es quietscht wenn man im wasser vögelt. kondome halten nicht nur mechanische beanspruchung, sondern auch wasser aus.

Die funktionieren wie eine Badekappe. Bei der bleibt das Haar trocken , beim Kondom dein .... äh,lassen wir das.

Was möchtest Du wissen?