Sind Kohlensäurige Getränke wirklich so schädlich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit CO² versetztes Wasser oder andere Getränke sind für einen gesunden Magen und Körper nicht schädlich, sondern hat eine erfrischende Wirkung. Deine Abneigung gegenüber "kohlensäurefreien" Getränken ist eine reine Kopfsache. Wenn Du Getränke ohne "Kohlensäure" trinkst, dann tust Du Deinem Körper genauso viel Gutes wie mit. Allerdings solltest Du bedenken, daß die "Kohlensäurehaltigen" Getränke im Handel sehr stark mit Zucker angereichert sind und somit Dir unbemerkt Kohlenhydrate zufügt, was keinesfalls gut für Deine Gesundheit sein kann! Du solltest Dir also das Trinken von "Kohlensäurefreien" Getränken angewöhnen, denn das ist auf Dauer gesünder für Dich. Nicht wegen der "Kohlensäure" , sondern wegen den Unmengen von Zucker die in den Getränken sind. Daß Du keine "kohlensäurefreien" Getränke trinken "kannst" ist reine Gewohnheit und Einbildung von Deiner Seite. Bitte nicht falsch verstehen! Man kann sich etwas einbilden, ohne verrückt zu sein. Am Besten Du gewöhnst Dich an "kohlensäurefreie" Getränke, indem Du Dich zwingst auf diese Getränke zu verzichten. Versuch es einfach mal für 1- 2 Wochen darauf zu verzichten. Stell Dir immer ein paar Etappenziele, von meinetwegen 2-3 Tagen und dann mach weiter. Du wirst sehen, daß sich Dein Körper daran gewöhnen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kindgottes92
30.03.2016, 10:02

Ich denk bei 'Kohlensäure' eigentlich an Wasser. Da ist eigentlich kein Zucker drin hoff ich mal ;) 

0

Ja, Versuch einfach 1 Woche lang nur Milch/kakao und Wasser(ohne Geschmack+ ohne Kohlensäure) zu trinken! Somit tust du dir selbstn gefallen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also so prinzipiell kann man sagen das von egal was zuviel nie gut ist. Aber wenn du sagen wir 30L Sprudel auf ex tringst, wirst du eher am Wasser als von der Kohlensäure sterben. In der Richtung besteht keine Gefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deinem Magen ist fast immer verdünnte Salzsäure drin. Die ist um einiges ätzender als Kohlensäure. Also warum sollte Kohlensäure dir schaden? Ich trinke auch nie stilles Wasser. Bin bis jetzt nicht dran gestorben.

>"ernähren"

Du meinst hydrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass es schädlich sein könnte? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache eine Therapie, fast zu verdursten bevor man etwas trinkt was einem nicht so schmeckt ist doch nicht normal... 

Oder es ist einfach fehlende Selbstdisziplin. 

Die Frage ist: Ist es schlimm, nur kohlensäurehaltige Getränke zu trinken?nein, ist es nicht. Aber der Rest des Textes... Seeeehr dramatisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?