Sind kleine oder große Frauen attraktiver?

13 Antworten

Mir macht das (eigentlich) wenig aus.

Ich habe da zwar ein kleines Problem, aber wenn ich eine Frau kennen lerne und sie größer als ich ist, dann juckt mich das nicht mehr. In meiner Vorstellung, die ich als schon als Kind hatte, bin ich größer als die Frau, die ich Liebe. Aber nicht, weil ich mich dann weniger dominant fühle, sondern, weil ich dann meine Freundin/Frau zB auf die Stirn oder oben auf den Kopf küssen möchte (so einfach um zu zeigen, dass ich sie lieb habe). Das geht halt schlecht, wenn sie dann 2 Meter groß ist. Oder, weil ich allgemein größer als die meisten aus meiner Familie bin und weil ich hauptsächlich sie umarme, also nicht irgendwelche Mädchen aus meiner Klasse, bin ich gewohnt, die Leute von oben aus zu umarmen.

Mir macht das aber ABSOLUT gar nichts aus. Hauptsache ich liebe meine Frau und sie liebt mich. Sonst ist mir alles egal. Ob dunkelhäutig, Verbrecherin...Hauptsache, ich weiß, wie sie in Wirklichkeit ist und ich sie mit vollem Herzen lieben kann.

LG (wow, ist doch etwas sentimentaler geworden als ich dachte😅Btw, ich bin (fast) 15)

Und ich bin 33. Und ich finde Deine Einstellung super toll. Bleib so wie Du bist. 👍

1

Die Frage ist mir nicht ganz klar. Große, oder größere? Ich stehe auf große Frauen, sie sollten aber maximal gleich groß sein.
Große Frauen sind "mehr", weiß es aber ehrlich gesagt nicht, warum das bei mir so ist.

Meiner Erfahrung nach spielt es so gut wie keine Rolle, bis auf spezielle Fälle, wie z.B. 1,50m-Lauch lernt 2,00m-Kraftsportlerin kennen. Oder wenn ich mit 1,93m mit einer 1,20m-Frau herumrenne, dass die Leute denken, ich wäre im Kindergarten plündern gewesen.

Mir gefallen kleine besser. Große hatte ich genug. In Summe - es hat nie gepasst. Muss nicht an der Größe gelegen haben. Allerdings - wurde mir genau das auch mal gesagt.

Bei Models sollen sie möglichst 180+ sein...

Aber in der Partnerschaft haben Frauen unter 170cm Vorteile...

Was möchtest Du wissen?