Sind Klassentreffen nach Jahrzehnten noch sinnvoll?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Absolut nein.Ein Treffen mit Leuten,mit denen du seit Jahrzehnten keinen Kontakt mehr hattest?Was soll das bringen?Ihr trefft euch und geht wieder auseinander-und was bleibt dann?Nur um zu erfahren:Der hat das gemacht?Ohne jeden Bezug auf dein eigenes Leben?Erspar dir das.

Hallo!

Das kommt drauf an wie nah man sich steht bzw. wie viel man glaubt sich noch zu erzählen zu haben ------> ich gebe zu, ich wurde 1997 eingeschult & wir planen jetzt ein 20-jähriges Treffen mit der originalen Klasse von damals, ich fand die Idee einer damaligen Mitschülerin auch spontan nett und begrüßte das. Das tue ich aber auch deswegen, weil es durch die Bank super nette, angenehme Leute sind & ich da auch wirklich gern hingehe :)

Und das ist der wunde Punkt: Meine Realschulklasse (2001-2007) mochte ich nicht grad, mit denen wurde ich nicht warm & auch wenn es phasenweise witzige Momente gab in dieser Zeitspanne, bin ich nicht erpicht drauf da auf ein Klassentreffen zu gehen ... und das wird sich auch nicht ändern, weil ich mit denen nix verbinde. 

Wir hatten zwei Treffen & ich bin da hin, aber letztlich nur, weil ich sehen wollte was aus denen eigentlich geworden ist. Das Klima war okay, unser Lehrer der 7./8. Klasse war auch einmal dabei, ich fand's nett -----> aber ich muss da jetzt nicht mehr hin; ich weiß ja grosso modo was sich tat & bin auch keiner, der das alles so direkt wissen muss: Jeder hat sein Leben, geht dem anderen nicht auf den Wecker & gut is'.

Ansonsten: Die Klasse meiner Großtante (geboren 1936) trifft sich hier jeden Monat, aber meine Großtante geht da nur jährlich einmal hin obwohl sie hier wohnt, ein Auto hat & es kein Problem für sie darstellen würde. Sie meinte an ihrem 80., dass sie das ja alles nett findet, aber der Bedarf einmal jährlich gedeckt sei ----> man treffe sich doch sowieso ständig irgendwo im Stadtteil, sodass der ganze Klatsch und Tratsch sich ohnehin auf dieser Schiene ausbreitet :) Und ständige Kaffeekränzchen waren noch nie so ihr Ding.

Beruflich habe ich schon mehrere "ältere" Klassentreffen besucht & Fotos aufgenommen, die schienen alle immer ihren Spaß gehabt zu haben. Aber man weiß auch eben nie, ob das evtl. gestellt ist.

Mein persönliches Fazit: Gegen ein Treffen spricht vom Sinn her zunächst mal nix, aber das muss der Einzelfall entscheiden -----> ich kenne eure Klasse von 1971 nicht & kann das menschliche zwischen euch nicht beurteilen, das müsstet ihr selbst entscheiden :)

Ich finde es ganz interessant. Mir ist gerade aufgefallen,dass mein Grundschulabschluss ja auch schon 13 Jahre her ist…

Ich würde es interessant finden mal zu gucken, was aus denLeuten so geworden ist. So manche Freundschaft hat die Trennung auf weiterführendenSchulen ja nicht überstanden, obwohl man sich gerne mochte. Die Meisten ausmeiner Grundschulklasse sind aber sowieso mit mir weiter zur Schule gegangen,wobei der Realschulabschluss auch schon 7 Jahre her ist…  

Dabei geht es mir gar nicht darum anzugeben wer jetzt wasmacht und wer am erfolgreichsten ist, sondern wirklich reines ehrlichesInteresse. Vielleicht ist ja der eine oder andere in einer Branche gelandet,die man nie erwartet hätte. In so langer Zeit kann man sich ja schon starkverändern.  

 

Vielleicht sind ja auch noch ein paar ehemalige Lehrer zu erreichen und haben Interesse...

Partner auf Klassentreffen mitnehmen(Mobbing in der Klasse)?

Hallo! Nach 5 Jahren ist es soweit - ein klassentreffen von meiner ehemaligen klasse. Da ich von den den Mädchen der Klasse früher gemobbt wurde (aber richtig) und mit niemanden mehr Kontakt habe, wollte ich meinen Partner mitnehmen( da ich bei seinem Klassentreffen auch dabei war) Und habe die Info weitergegeben, dass ich zu zweit komme. Daraufhin kam nur das diese Mädels ( die mich Mobbten) dies entscheiden und ich auch überhaupt nicht zu kommen bräuchte ( sie würden ja die Plätze reservieren) und nach einigen Beleidigungen derenseits weiß ich nicht was ich tun soll... Ich wurde wieder öffentlich runtergemacht (in der Gruppe) und auch kein anderer hat zu mir gehalten... Soll ich da jetzt lieber ohne Partner aufkreuzen oder doch mit ? Oder gar nicht ?

...zur Frage

Hilfe! Unsere Klasse wir getrennt was können wir tun?

Hallo, Ich gehe in eine 8.Klasse in Bayern, unsere Klasse ist zweigeteilt also ein Mathematik-Teil und ein Kaufmännischer-Teil. Je Teil sind wir 12 Schüler also insgesamt 24, unsere Klasse soll aber jetzt so getrennt werden das der Mathe-Teil in die Mathe Klasse kommt und der andere Teil in die Wirtschaftsklasse kommt. Alle Lehrer und Schüler der drei Klassen sind dagegen. Wir als Klassengemeinschaft sind wegen einem privaten Vorfall sehr zusammen gewachsen und wir helfen uns gegenseitig in allen Situationen. Aber wir können unsere Direktorin von nichts anderem überzeugen, unsere Klasse würde echt alles tun das wir zusammen bleiben können.

Es ist auch so das wir uns mit der Wirtschaftsklasse nicht verstehen, da diese etwas speziell ist. Wir als Klasse bitten um Hilfe, wir würden echt alles tun, aber wir möchten zusammen bleiben...

Bitte Helft uns!!!!

Danke im Voraus Mitchell1

...zur Frage

sind klassentreffen sinnvoll?

...zur Frage

Yennerfer und Gearld sind noch Zusammen?

Hey Leute am Ende gehen die ja lle verschiedenen Wege meine Frage ist jetzt bleiben am Ende der Geschichte Gerald und Yennefer zusammen oder sind die getrennt?

...zur Frage

Ideen für Klassentreffen der ehemaligen Grundschulklasse

Hallo :) Ein paar andere mädchen und ich (alle 15) organisieren ein Klassen treffen für unsere ehemalige Grundschulklasse. Die frage ist, was wir dann machen sollen, da es nichts kosten soll und auf irgendeinem öffentlichen Platz stattfinden soll (zb am Rhein). Habt ihr irgendwelche tipps und ideen was wir machen könnten? vielen dank im vorraus :)

...zur Frage

Wer organisiert Klassentreffen?

1995 habe ich meinen Abschluss gemacht. Ich habe die Idee gehabt, dass es bestimmt Spass machen würde, mal ein Klassentreffen zu veranstalten, weil ich auch einige meiner Mitschüler seit 20 Jahren nicht mehr gesehen habe. Ist es eigentlich egal, wer ein Klassentreffen organisiert? Ich war Klassensprecher. Sollte es somit in mein "Ressort" fallen? Gibt es da ein Ritual? :)

Hat jemand schon mal ein Klassentreffen organisiert? Hat jemand einen Einfall, wie man ALLE seine alten Klassenkameraden findet? Viele sind weggezogen. Zu einigen hat man seit dieser Zeit keinen Kontakt mehr usw. Vorallem sind bestimmt auch einige weibliche Klassenkameraden inzwischen verheiratet und haben somit einen anderen Namen. Bei Facebook habe ich schon mal geschnüffelt, aber alle findet man auch nicht.

Ganz blöde Frage. Aber ernst gemeint. Ladet man auch ehemalige Lehrer ein? Und wenn ja, nur den Klassenlehrer? oder auch andere, die Jahre lang unsere Lehrer waren? Herzlichen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?