Sind Klassenfahrten zu teuer?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Entschuldigung, ich habe diese Frage beanstandet. Meiner Meinung nach kommt hier in dieser Plattform eine außerhalb ihr liegende Instanz hinzu, die sich der verschiedenen Meinungen "bedient". Ich bin der Meinung, dass jedes öffentliche Presseorgan e i g e n e Recherchen anstellen sollte und nicht hier unverblümt und ohne "Legitimation" nachfragen darf, wobei außerdem dazu aufgefordert wird, Daten und Telefonnummern weiterzugeben. Selbstverständlich kann das Jede(r) selbst entscheiden, aber ich warne - das darf ich ja wohl! - vor möglichem Missbrauch. - Zudem ist hier das Thema "Kosten von Klassenfahrten" schon häufiger diskutiert worden und entsprechende Antworten sind nachzulesen, ohne dass eine Weitergabe von persönlichen Daten notwendig ist.

Ohne Entschuldigung, ich hab sie hiermit auch beanstandet. Was Du sagst, kann ich nur unterstreichen.

0

mein sohn fährt in ein bungalowdorf an den gardasee, 4 übernachtungen für 300,-- Euro,essengeld, taschengeld, das kommt noch alles hinzu. warum können die kinder nicht in eine jugendherberge übernachten? uns hat die jugendherberge im harz auch nicht geschadet, im gegenteil es war eine tolle klassenfahrt

Mein Sohn ist zur Zeit auf Klassenfahrt in der Pfalz. 4 Tage, 3 Übernachtungen. Das Ganze kostet 200 Euro pro Kind plus nochmal 50 Euro "Reserve". Das ist für mein Empfinden ziemlich teuer. Aber vielleicht essen sie ja jeden Abend in einem Sterne-Restaurant... mal sehen, was er erzählt, wenn er heute Abend zurückkommt.

Hmm - ich weiss nicht: Das scheint mir nicht zuviel zu sein, die Kinder müssen übernachten, an- und abreisen, "gefüttert" werden und es werden sicher auch noch Ausflüge gemacht? Da bleibt dann nicht mehr viel für die Sterne übrig, oder ;-)

0

Harco: ich untersage hiermit, meine Antwort und/oder meinen Namen in irgendwelchenPpresseerzeugnissen oder Medien zu verwenden oder zu zitieren.

0

Zu "meiner Zeit" waren wir im Austausch für 10 Tage in London - mit Fähre und Bahn. Das war damals auch schon recht teuer - einige Mitschüler waren auf Unterstützung von offizieller Seite angewiesen.

Ich denke in jedem Fall, dass Klassenfahrten nach New York (!) - höre ich heute zum ersten Mal - für eine öffentliche Schule den Rahmen sprengen. Bei Privaten mag das anders aussehen, da dort sicher die Eltern über das entsprechende Kleingeld verfügen...

Fürs Springer-Blatt hier Informationen suchen??? Ich glaube, es hackt!!!

Warum überhaupt Informationen sammeln? Letztendlich schreibt Ihr doch eh, was Ihr wollt, unabhängig davon, ob das tatsächlich jemand gesagt hat oder ob es der Wahrheit entspricht.

Habe die Frage beanstandet. GF sollte und darf nicht als Befragung durch Journalisten mißbraucht werden gleich für welche Zeitung. Bereits die Fragestellung erfordert keine "gute Antwort", sondern eine umfassende persönliche Auskunft und zwar "möglichst schnell". Das ist je nun wirklich nicht mehr im Interesse der GF-Mitglieder!!!!

Leider steht die Frage hier immer noch, trotz mehrfacher Beanstandungen.

Braucht GF einen Bild Reporter?

Haben sie ihn vielleicht sogar eingeladen?

0

Für dieses Schmierblatt würde ich keine Informationen herausrücken.

JA 340€ finde ich heftig!!! Vor allem wenn man 2 oder 3 Kinder in dem Alter hat.

Liebe(R)harco,

solche Beiträge sind auf gutefrage.net als Ratgeber-Plattform völlig fehl am Platz. Bitte beachte künftig unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Bei weiteren Verstößen sind wir gezwungen, Deine Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Paula vom gutefrage.net-Support

Für die Bildzeitung?! Alleine aus dem Grund habe ich die Frage beanstandet!

Was möchtest Du wissen?