Sind Katzen so ähnlich wie Hunde Rudeltiere?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, sie sind keine Rudeltiere, aber sie sind soziale Tiere.

Wenn man sie ließe, würden verwandte Weibchen ihre Jungen gemeinsam aufziehen, sogar Kindergärten bilden, ihre Jungen gegenseitg säugen und beaufsichtigen. All das wurde schon beobachtet und dokumentiert, bei Bauernhofkatzen z.B. die ihre Population selber regeln. 

Kater bilden eher lose "Männercliquen", die sich abends mal an der Reviergrenze oder in neutralen Revieren treffen (am Gartenzaun oder im Wirtshaus quasi), wo sonst aber jeder seiner eigenen Beschäftigung nachgeht. Zu den Weibchen drüfen sie nur zum Decken.

Katzen sind aber Einzeljäger, nur Löwen jagen auch im Rudel.  

66

Danke fürs Sternchen!

0

Nein, da Rudel auch gemeinsam jagen, zumindest die fleischfressenden.

Hauskatzen sind jedoch Einzeljäger, aber keine Einzelgänger. Sie schließen sich oft zu kleinen Gruppen zusammen.

Grüße

Nein, keine Rudeltiere mit Alpharüde und so.

Sie sind eher Einzelgänger oder notgedrungen in kleinen Gruppen unterwegs.

Beispiel 2 oder 3 Katzen in einer Wohnung.

Es soll aber auch in Großstädten größere Gruppen besitzerloser Katzen geben. Aber Rudel würde ich das nicht nennen.


54

Sie sind weder "eher Einzelgänger" noch schließen sie sich "notgedrungen" zu Gruppen zusammen.

2
54
@PrincipessaCS

Hauskatzen sind Einzeljäger. Sie jagen alleine, aber in ihrer "Freizeit" verbringen sie viel und gerne Zeit mit ihren Artgenossen. Daher ist Einzelhaltung von deinen Hauskatzen auch nicht artgerecht.

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

"Auf dem Land, wenn Katzen zwar zu einem Haus gehören, aber dort außerhalb der direkten Kontrolle durch den Menschen leben, schließen sie sich häufig zu kleinen Gruppen aus verwandten Weibchen, deren Jungen, halbwüchsigen Jungen und einem oder zwei Katern zusammen. Die vielen Katzen in den verschiedenen Farben stammen gewöhnlich alle von einer einzigen Katze ab, welche die Begründerin dieser Gemeinschaft war.

Während sich die Männchen beim Erreichen der Geschlechtsreife meist zerstreuen und neue Reviere aufsuchen, bleiben die Weibchen im Revier der Mutter und vergrößern so die Gruppe. Sie ziehen die Jungen auf und verjagen fremde Eindringlinge, zeigen sich aber gegenüber ausgewachsenen Katern toleranter, da jene größer und aggressiver sind. Auch wenn sie das vom Menschen bereitgestellte Futter teilen, bleiben sie auf der Jagd jedoch Einzelgänger. Anders als Löwen jagen Hauskatzen nicht gemeinschaftlich. Bei Einbruch der Nacht schleichen sie allein durch die Wiesen und Wälder und suchen nach Beute. Ihre Jagdmethode, die sie als Schleich- oder Lauerjäger charakterisiert, ähnelt der ihrer wild lebenden Verwandten: Anschleichen an die Beute und Ansprung aus kürzester Entfernung. Besonders jüngere Katzen reagieren auf bewegte Gegenstände fast wie auf lebendige Beute, wodurch sie ihre Jagdfähigkeiten trainieren („Spieltrieb“)."

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hauskatze

6
11
@BrightSunrise

Danke, find ich gut und einleuchtend. Ich habe allerdings als Katzenbesitzer andere Erfahrungen gemacht. Lag vielleicht auch am Kater. Der gehörte nicht zur Gruppe "häufig".

0
54
@PrincipessaCS

Oder wurde sein ganzes Leben lang alleine gehalten und hat dadurch den Umgang mit Artgenossen verlernt.

4

Warum hassen Hunde die Katzen?

Warum hassen Hunde die Katzen ?

...zur Frage

Welche Hunderasse passt am besten zu uns und den Katzen?

Hey!

Wir haben beschlossen, uns einen Hund anzuschaffen. Unser "Problem" ist jetzt, dass wir schon zwei Katzen haben, beide drei Jahre alt. Könnt ihr mir Rassen empfehlen, die vermutlich ganz gut da rein passen würden, und mir sagen, wie alt der Hund in etwa sein sollte? Also ob ein Welpe oder eher ein erzogener älterer Hund?

Vielen Dank im Vorraus, LG Fanny

P.S. Bitte keine Kommentare wie "holt euch einfach keinen Hund", denn unsere Entscheidung steht fest :)

...zur Frage

Warum jagen Hunde Katzen?

Katzen jagen Mäuse- sie wollen sie fressen. Aber wieso jagen Hunde Katzen? Sie wollen sie ja nicht fressen.

...zur Frage

Warum stinken Hunde, Katzen aber nicht?

Und das, obwohl Hunde auch noch besser riechen können als Katzen.

...zur Frage

Sind Hunde schlauer als Katzen?

Hi also Hunde zeigen ja irgendwie mehr Gefühle,wenn jemand nach hause kommt und Katzen auch,aber nicht so extrem wie Hunde.Man kann Hunde ja auch viel leichter dressieren,als Katzen und sie sind iel gehorsamer,sind Hunde deshalb gleich schlauer als Katzen,oder ist das genetisch bedingt? :D

...zur Frage

Sind Haustiere Sklaven?

Es ist dutzenden von Jahren völlig normal, dass der Hund der beste Freund des Menschen ist.

Wenn man sich das Ganze aber genauer anschaut, sind Hunde Lebewesen, die angeleint in die Natur gehen dürfen, wenn wir Menschen Lust dazu haben. Sie bekommen das Essen, was wir für sie auswählen, während wir am höheren Tisch mit dem ganzen gut riechendem Zeug sitzen. Es gibt am Tag die Beschäftigungen für einem Hund, die Lebensmöglichkeiten wie Schlafplatz &  Co., die wir für sie bereitstellen.
Hunde liegen komplett in unserer Macht. Von Hamstern oder anderen, die die meiste Zeit des Tages in kleinen Gittergefängnissen sitzen brauche ich gar nicht erst anzufangen.

Klar, es gibt sehr viele Menschen, die ihre Haustiere sehr, sehr gut behandeln, trotzdem sind diese Tiere nur von uns abhängig, da wir sie dazu gemacht haben. Sie brauchen uns, weil wir das so wollen. Hunde sind keine natürlichen Lebewesen. Hunde stammen von Wölfen ab, die sich sehr gut selbst am Leben erhalten können.

Ihr sagt vielleicht, dass jeder einzelne gekaufte Hund nur ein aus dem Tierheim "gerettetes" Tier ist. Das Problem ist aber, dass die Menschen dauerhaft neue Haustiere (und Lasttiere, aber das ist ein anderes Thema) züchten, wodurch immer weitere Tiere kommen, die versorgt werden müssen.
Ich habe mich gefragt, was ich als Einzelner dagegen tun kann, dass überhaupt erst neue Tiere gezüchtet werden und neben dem Punkt, dass man überhaupt erst keine Tiere kauft ist mir nur eingefallen, meine Meinung zu verbreiten und Leute davon zu überzeugen, sodass sich daraus die Welt, wenn auch nur ein Stück, ein bisschen in die bessere Richtung entwickelt.

So, das war meine Message.
Damit das hier auch als Frage gelten kann: Was haltet ihr davon? Seit ihr der gleichen Ansicht, habe ich irgendwas übersehen und währet ihr bereit, euch in der Hinsicht zu verändern?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?