Sind Katzen eig farbenblind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Früher wurde davon ausgegangen, dass Katzen nur Grautöne sehen und damit absolut farbenblind sind. Neuere Erkenntnisse belegen jedoch, dass Katzen im herkömmlichen Sinnenicht farbenblind sind. Allerdings können sie Farben nur diffus wahrnehmen und sehen diese eher abgeschwächt. Im Gegensatz zum Menschen, der zahlreiche Farben recht gut unterscheiden kann, wirkt die Welt für Katzen eher grau und in Pastellfarben gezeichnet. Rot können sie, aufgrund der fehlenden L-Zapfen (langwelliges Licht) im Auge, überhaupt nicht sehen und haben damit eine Rot-Grün-Sehschwäche. Da sie jedoch über S- und M-Zapfen verfügen, können Katzen blaue und gelbe Farben teilweise erkennen. Überwiegend besitzen sie allerdings M-Zapfen, wodurch besonders die Gelbtöne wahrgenommen und unterschieden werden können.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welt von Katzen ist tatsächlich ziemlich grau, da sie nur blau und gelb sehen können. Trotzdem sehen Katzen mehr als wir, denn im Gegensatz zum Menschen können Sie auch UV-Bereich sehen. Bestimmte Stoffe im Urin von Beutetieren sind ultraviolett, sodass Katzen erkennen können wo beispielsweise eine Maus ihr Geschäft verichtet hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?