Sind Karotten noch genießbar,wenn sie oben am Strunk im Kühlschrank schimmeln?

7 Antworten

Ich habe mal gehört, je mehr Wasser ein Lebensmittel enthält - also je "feuchter" es ist, desto schneller verbreitet sich der Schimmel. Also z.B. bei Tomaten, lieber alles wegwerfen bei Karotten, die ja sehr hart sind, würde ich großzügig wegschneiden.

egal welches lebensmittel es ist (außer edelschimmel beim käse), sobald sich schimmel bildet sollte man es komplett wegschmeißen, denn schimmelsporen gehen auf das ganze lebensmittel über, auch wenn sie noch nicht zu sehen sind. die natur zeigt uns mit dem schimmel, dass das lebensmittel nicht mehr ok ist. schimmel kann ne menge schaden im körper anrichten, durchfall ist dabei noch das harmloseste, also bitte nichts verschimmeltes essen.

Nun muss ich doch mal hier eine andere Meinung vertreten. Grundsätzlich schicke ich voraus, dass ich auch keine verschimmelten Lebensmittel esse - schon gar kein Brot oder Milchprodukte. Bei den Karotten gibt es jedoch eine Ausnahme. Sie sind von der Konsistenz her so hart und dicht, dass ich mir nicht wirklich vorstellen kann, dass sich darin unsichtbarer Schimmel ausbreitet, wenn ich ein großzügiges Stück abgeschnitten habe von der Spitze her und dann die Karotte völlig okay aussieht. Hinzu kommt, dass ich Karotten nicht roh esse - das bringt ja überhaupt nichts. Karotten brauchen Fett, damit die Vitamine verdaut werden können. Also blanchiere ich sie erst einmal und füge später Fett dazu. Dazu kommen sie einige Minuten in kochendes Wasser, das sicherlich evtl. vorhandene Schimmelsporen abtötet.

Was möchtest Du wissen?