Sind Kaltwachsstreifen zu empfehlen? Oder doch lieber epilieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dir Warmwachs empfehlen!

Mit Kaltwachs komm ich nicht so gut klar und das epilieren ist unnötige Quälerei.

Mit einem Epilierer dauert mir das viel zu lange und ich finde es sehr schmerzhaft.

Ich benutze schon sehr lange Warmwachs und teilweise Zuckerpaste für mein gesamten Körper. Mit der zeit verlängern sich die Abstände zwischen den Anwendungen, anfangs hab ich's jede Woche gemacht aber mittlerweile kann ich gut sechs Wochen warten! Den Schmerz finde ich nicht schlimm, 1. die Poren werden durch die Wärme geweitet und das Haar lässt sich besser ausreißen 2. die Haare werden mit der Zeit feiner und spärlicher und 3. gewöhnt man sich daran! Ich merke es mittlerweile eigentlich nicht mehr, da fand ich das rasieren um einiges unangenehmer.

Ich hatte übrigens immer ein sehr starken Haarwuchs, das war echt nicht mehr schön und rasieren war wirklich so gut wie unmöglich weil die Haare sehr dicht und dick waren aber mit dem Warmwachs komm selbst ich recht gut klar :-).

Blaue Flecken hatte ich übrigens nich nie und ich wüsste auch nicht wo die herkommen sollten, mach dir da mal keine Gedanken.

Wenn du noch Fragen hast kannst du sie mir liebend gern stellen :-).

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KathiW 20.03.2013, 13:48

Hallo :)

find ich schonmal sehr schön, dass du dazu geschrieben hast dass du sehr dichte und dicke Haare hast. Das ist nämlich bei mir der Fall :D deswegen steig ich auch um^^

tust du auch die Bikinizone, oder unter den Achseln mit wachsen?

Und wenn ja, ist dies schmerzhafter?

Und wie funktioniert dass denn mit der Zuckerpaste, und vorallem: was ist das? :D

0
Winterkind21191 20.03.2013, 13:53
@KathiW

Ich wachse wie gesagt alles :-).

Anfangs fand ich die Beine sogar schlimmer als den Intimbereich und die Achseln wenn ich ehrlich bin :D.

Klar, am Anfang ist das schon sehr unangenehm aber beim Warmwachs kannst du ja selbst entscheiden wie groß die Fläche ist die du auf einmal entfernst, du kannst ja erstmal nur ein kleinen Klecks auftragen um es auszuprobieren.

Man gewöhnt sich wie gesagt daran und die Haare werden feiner, ich finde es nicht mehr schlimm :-).

0

Für die Beine finde ich das Epilieren sehr praktisch. Hält bei mir gut drei Wochen, bis ich wieder das Teil benutzen muss. Ich habe einen Epilierer von Braun, der ist sehr gut, weil zum Zubehör ein Coolpack gehört, mit dem man die Haut vor dem epi. weniger schmerzempfindlich machen kann. Ich epiliere auch in der Bikinizone, allerdings nur an den Seiten. Wenn du alles damit machen möchtest, tut das echt weh! Also Kombination aus epilieren und rasieren. Meine Schwester epiliert auch die Achseln, das tut mir persönlich zu weh, da rasiere ich lieber! Gegen Wachsstreifen spricht für mich vor allem, dass man die immer neu kaufen muss, das geht echt ins Geld! Das GErät hat sich dann schnell gerechnet dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KathiW 20.03.2013, 14:22

Hast du eher dickere und dichtere Beinhaare, oder eher dünnere?

0

Vor dem Urlaub benutze ich immer die kaltwachsstreifen, da man damit aber die haare nicht an allein stellen weg gebommt zum beispiel am knöchel, oder knie benutze ich dann zusätzlich noch den epilierer, aber ich finde halt der tut ziemlich weh bei großen flächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem ich auch schon Alles ausprobiert habe , nutze ich die Nassrasur. Wer empfinliche Haut hat , reagiert meist auf alles Andere nicht so toll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Winterkind21191 20.03.2013, 13:47

Das beste für empfindliche Haut ist Zuckerpaste, das ist da sogar besser als jede Rasur :-).

0

Wachsen ist auf jeden Fall besser als epilieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?