Sind Kaltschaum- oder Latex-Matratzen so viel besser als eine Schaumgummimatratze? (6)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die beste die ich kenne ist die kabok materasse. danach die latex, und dann die federkernmaterasse, schaugummi und wassermater. sind die schlechtesten, die reinfolge, bezieht sich auf der gesundheit und nicht auf wohlfühlschlafen. es gibt auch tolle strohmaterassen, und kokosnussmaterassen.

Also ich hoffe ich kann dir helfen, mir hat ein Mitarbeiter von Möbelix erklärt dass der Schaumstoff anfangs hart ist, dann aber mit der Zeit nachgibt und nach paar Jahren durchhängt, also nicht unbedingt ne Lösung auf lange Zeit. Die Kaltschaum gibt nach, so dass der Rücken gerade ist, hängt aber nicht durch, ist aber auch etwas teurer( Wurde angeblich in der Raumfahrt entwickelt um den belasteten Rücken der Astronauten zu schonen ). Mit den Latexmatratzen kenne ich mich leider überhaupt nicht aus.

Was jetzt eine Matratze aus Schaumgummi ist, weiß ich nicht. Aber beim Schaumstoff gibt es zwei unterschiedliche Herstellungsverfahren. Einmal heiß geschäumte Matratze und dann Kaltschaummatratzen. Wie der Name schon sagt wird zum aufschäumen keine Hitze benötigt. Durch dieses Verfahren sind Kaltschaummatratzen langlebiger und qualitativ besser als heiß geschäumte Materialen (oft als Komfortschaum bezeichnet). Es gibt gute Kaltschaummatratzen, aber auch gute Federkernmatratzen. Was für Dich das Richtige ist läßt sich nur in einer ausführlichen Beratung mit Probe liegen und am besten auch mit der Möglichkeit zum Probe Schlafen klären. Falls es zu uns nicht zu weit ist, wir können dies alles bieten, inkl. kostenlosem Probe schlafen zu Hause (regional begrenzt).

Was möchtest Du wissen?