Sind Kajaks unsinkbar?

2 Antworten

Normalerweise haben Kajaks sogenannte Spitzenbeutel vorne und hinten drin. Das sind luftgefüllte Säcke, die passgenau für die Spitzen der jeweiligen Boote gemacht werden. Für meines z. B. habe ich keine passenden mehr (mein Boot ist sehr alt), ich habe es stattdessen mit Styropor ausgefüllt um ein versinken zu verhindern. Einige Boote haben Schrauben an den Spitzen, an denen man hereingelaufenes Wasser ablässt. Diese sollte man natürlich vor Fahrtbeginn schließen ;-)

Das Vorhandensein mehrerer Luftkammern ist sehr wichtig und sollte bei der Auswahl des Kajaks unbedingt beachtet werden. Sollte einmal eine Luftkammer einen Defekt haben, so können Sie ungehindert weiterfahren, ohne das zugleich das gesamte Kajak kentert.
Den Rest und alles wissenswertes erfährst du auf http://kajak-kaufen24.de/

Viele Spaß dabei.

Was möchtest Du wissen?