Sind jesiden teufelsanbeter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Melek Taus (Tausî Melek), „Gottes Engel“, den Gott mit sechs weiteren Engeln aus seinem Licht schuf und dessen Symbol ein blauer Pfau ist. Nach der jesidischen Mythologie hat er in besonderer Weise der Allmächtigkeit Gottes gehuldigt und wurde deshalb von Gott zum Oberhaupt der sieben Engel erkoren. Zwar wollte er sich dem Mythos nach selbst einmal zum Gott erheben und fiel deswegen in Ungnade, doch er bereute seine Vermessenheit und büßte dafür in der Hölle. Seine Schuld wurde ihm schließlich vergeben. Seither dient er Gott als Stellvertreter in der Welt sowie als Mittler und Ansprechpartner der Gläubigen. Nach der Schöpfungsgeschichte der Jesiden ist Melek Taus an der gesamten Schöpfung, an dem göttlichen Plan aktiv beteiligt.

Melek Taus wurde, vor allem seitens des Islam, mit Satan (arabisch Schaitan) identifiziert und die Jesiden daraufhin als Teufelsanbeter diffamiert und verfolgt. Tatsächlich sprechen Jesiden aber das Wort Schaitan nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie sind dem christlichen Glauben nahe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Beiträge hast du denn gelesen?

https://de.wikipedia.org/wiki/Jesiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragensindwow
06.11.2016, 02:03

Bei Wikipedia hab ich es mir schon durchgelesen, andere Beiträge

0

Was möchtest Du wissen?