Sind Ionen elektrisch negativ/positiv geladen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

ein ion kann grundsätzlich positiv oder negativ geladen sein.

ein neutrales atom besitzt genau so viele protonen wie elektronen. wenn es nun ein elektron abgibt, hat es ein proton mehr als elektronen. deshalb ist es positiv geladen.

es kann aber auch ein elektron aufnehmen, dann ist es negativ geladen.

Es ist beides möglich


Ein Ion [i̯oːn] (von altgr. ἰών bzw. ἰόν ión, „gehend“) ist ein elektrisch geladenes Atom oder Molekül. Im neutralen Zustand haben Atome oder Moleküle genau so viele Elektronen wie Protonen. Die elektrische Ladung, und damit das Ion, entsteht, wenn ein Atom oder Molekül ein oder mehrere Elektronen weniger oder mehr gegenüber dem Neutralzustand hat. Ionen sind bei Elektronenmangel positiv und bei Elektronenüberschuss negativ geladen.

Schnelle Ionen, die sich in einer Richtung bewegen, werden in der Atomphysik, Kernphysik und Teilchenphysik untersucht oder verwendet, siehe Ionenstrahlung, Ionenquelle oder Teilchenbeschleuniger. Ein Plasma (z. B. im Inneren der Sterne) ist ein ungeordnetes Ensemble aus schnellen Ionen und Elektronen, die sich bei hoher Temperatur in allen Richtungen bewegen, wie die Moleküle eines Gases.

Die folgenden Ausführungen beziehen sich im Wesentlichen auf langsame oder stationäre Ionen.

Positiv geladene Ionen werden Kationen, negativ geladene Anionen genannt, da sie jeweils in einem elektrischen Feld zur Kathode (Minuspol) bzw. zur Anode (Pluspol) wandern. In einem Lösungsmittel bilden sie eine Solvathülle (vgl. Hydrathülle) aus.


http://de.wikipedia.org/wiki/Ion

Ein Ion [i̯oːn] (von altgr. ἰών bzw. ἰόν ión, „gehend“) ist ein elektrisch geladenes Atom oder Molekül. Im neutralen Zustand haben Atome oder Moleküle genau so viele Elektronen wie Protonen. Die elektrische Ladung, und damit das Ion, entsteht, wenn ein Atom oder Molekül ein oder mehrere Elektronen weniger oder mehr gegenüber dem Neutralzustand hat. Ionen sind bei Elektronenmangel positiv und bei Elektronenüberschuss negativ geladen.

also ionen sind generell geladene teilchen.ionen enstehen durch die reaktion zweier teilchen z.b. F+Mg+F das Mg hat 2 außenelektronen ( dh sie liegen auf der äußersten schale des atoms.) bei der ionen bildung werden diese zwei elektronen an die beiden Fluor-atome(F) abgegeben.eses entseht ein flurid.ion.(keine ahnung wegen der Rechtschreibung;) ) in dem falle wäre das ion 1 fach negativ geladen,da das Fluor nu 9 protoen im kern und 9+ das 1 elektron von dem Mg (also 10) auf den schalen hat. das Mg ist jetzt 2fach positiv geladen. ich denke so könntest du dir die frage selbst beantworten wie die ionen geladen sind^^

Dein Denkfehler ist: Wenn es ein Elektron abgibt, ist es einfach positiv geladen, denn vorher war es neutral und dann geht eine negative Ladung weg, also bleibt ein positiver Rest übrig, weil es ja sozusagen jetzt "zu wenig" negative Ladung hat. Nimmt es ein Elektron auf, hat es "zuviel" negative Ladung, ist also negativ geladen. Das geht auch mit mehr Elektronen als einem.

Ionen sind entweder positiv oder negativ geladen. Man nennt sie dann auch Kationen oder Anionen. Die Ladung ist abhängig von der Polarität, also der Elektronegativität.

ein Ion ist immer positiv oder negativ geladen. gibt es e elektronen ab ist es positiv geladen, nimmt es elktronen auf ist es negaitv geladen .

Was möchtest Du wissen?