Sind Initiativ-Bewerbungen per Email oder Telefon eigentlich legal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Initiativ Bewerbungen sind legal.

Ich an Deiner Stelle würde lieber per E Mail eine schicken, statt am Telefon.

Wer weiß, ob die Person am Telefon überhaupt Zeit und Lust hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verboten sind die sicherlich nicht. Ganz im Gegenteil, die zeigen Eigeninitiative sowie Interesse am betreffenden Betrieb. Du solltest aber schon schauen, dass Deine Initiativbewerbung nach Möglichkeit gezielt in der Personalabteilung des Betriebes oder direkt beim Sachbearbeiter landet. Denn ansonsten besteht die Gefahr, dass diese eMail (mit Deinen persönlichen Daten) von irgend welchen Mitarbeitern gelesen wird oder sonst im Betrieb unter geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist völlig Legal. Ein einziger Anruf ist noch kein "Spam" und es hat ja einen sinnvollen Zweck.

Dazu kommen Initiativbewerbung meist sehr positiv an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind legal und zeigen viel Eigeninitiative, was sehr positiv kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten sie verboten sein ?!? Du verkaufst doch nichts. Das schlimmste was passieren kann, ist das sie im Papierkorb landen und du nie davon was hörst (meistens der Fall)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klugshicer
01.09.2016, 18:17

So bald ich die in Access Schnittstelle für den Adressen-Import fertig habe, könnte ich (theoretisch) jeden Tag ein paar dutzend Bewerbungen vollautomatisch versenden.

Das macht natürlich kein normaler Mensch (ich auch nicht) aber schon der Gedanke an diese Möglichkeit warf die Frage nach der Legalität von Initiativ-Bewerbungen auf.

0

Ja natürlich legal und werden auch gerne gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?