Sind Indigo-Kinder wirklich gegen Krankheiten immun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dir ist sicher bekannt, dass bei so genannten Indigo-Kindern häufig ADS oder ADHS diagnostiziert wird. Als Lösung für dieses Problem werden unter anderem bestimmte Nahrungsergänzungsmittel angeboten.

Allerdings wurden später auch "Regenbogen-Kinder" und "Kristall-Kinder" entdeckt, die für ihre irdische Existenz ähnliche Hilfsmittel benötigen, um ihre Energien zu harmonisieren.

Da du dich ja schon seit einiger Zeit mit dem Thema befasst, frage ich mich, ob du noch nie auf die Idee gekommen bist, das all diese Kategorien nur erdacht wurden, um ordentlich Geld zu machen?

Egal ob es der planetare "Aufstieg", der so genannte "Lichtkörperprozess" oder die angeblichen Maya-Prophezeiungen sind - wenn genug Menschen daran glauben, erschließt sich ein neuer Markt.

Dann gibt es Bücher über Lichtkörper, Musik für den Lichtkörper, Lichtkörper-Essenzen, Lichtkörper-Kartensets...und die Kasse macht "klingeling".

Wieso sollte das bei diesen Indigo-Kindern anders sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte nicht viel von den indigo, kristall kinder etc gedönse. Jedes kind jedes einzelne ist etwas besonderes und das größte geschenk was man bekommen kann. Alle kinder sind energetisch viel offener für spirituelles, für mystisches und natürlich ihre fantasien sie haben noch ganz feine antennen mit denen sie alles um sich herum genauestens warnehmen können. Indigo und wie es alles so heist, ist nur ein schubladen system um sein kind evtl noch mehr abheben zu lassen oder um sich selber zu erklären wieso das kind so lebendig ist oder wieso es sich nicht in die geselschaft einfügen lässt. Ich finde es ok wenn eltern ihre kinder mit so einem namen identifizieren um evtl bestimmte verhaltensweisen verstehen zu können bzw damit zu recht kommen zu können. Aber um das kind in eine schublade zu stecken nein absolut nicht. Dann noch dazu mir ist kein lebewesen auf diesem planeten bekannt was nicht krank werden kann. 

Bitte also lass dein kind etwas besonderes in seiner eigenständigen person sein. Das kind als kind nicht das kind als indigo (-: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baphomet23
20.07.2016, 18:04

Ich hab noch keine Kinder bin erst 16 aber trotzdem danke:)

0
Kommentar von scatha
22.07.2016, 10:59

Stimme zu. Ich weiß auch nicht, wieso Eltern grundsätzlich für alles Schubladen brauchen, wenn sie bei ihrem Kind etwas nicht "verstehen" (=d.h. akzeptieren/anerkennen). Sicher mal wieder der große Hang des Menschen recht haben zu wollen.

0

Indigo Kinder: Es gibt ja nicht einmal eine Definition davon. Was ist das?

Es ist gar nichts. Es ist New-Age-Geblubber. 

Also nein. Es stimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine "Indigo-Kinder". Das ist nur eine Ausrede von Leuten, die zu faul sind, ihre Kinder richtig zu erziehen. Wenn diese Brut dann jedem um sich herum auf die Nerven fällt, dann ist es halt ein "Indigo-Kind". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich sind sie das, genau so wie es Engel, Kobolde und Dämonen auch sind.

Leider teilen sie sich noch eine weitere Gemeinsamkeit mit den obengenannten Wesen: Sie existieren nicht.

Die ganze Sache mit den sogenannten Indigo Kindern ist esoterischer Humbug, für den es weder Belege noch richtige Indizien gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ebenso wenig wie alles andere, was über diese angeblich so 'besonderen' Kinder erzählt wird.

http://www.psiram.com/ge/index.php/Indigo-Kinder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scatha
20.07.2016, 12:27

Psiram ist genauso irregeleitet, wie die mittelalterliche Inquisition. Zum Glück haben sie keine politische Macht.

1

Nein. Es gibt auch keine Indigo Kinder, das ist nur esotherischer Unsinn um aus leichtgläubigen Tölpeln Geld rauszupressen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist die Kategorie "Indigo Kinder" für uns Normalos nicht ganz verständlich, aber soweit ich verstehe, korrelliert sie mit einer gewissen geistigen Disposition und Konstitution. Und die KÖNNTE durchaus mit einer erhöhten Immunkompetenz und einer besseren psychischen Gesundheit (und somit einer geringeren Anfälligkeit für psychosomatische Erkrankungen) korrellieren. Aber "völlig immun" "gegen alle Krankheiten" ist natürlich Quatsch. Es sind keine Übermenschen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
20.07.2016, 13:06

Es könnte auch ganz einfach eine Erfindung sein, um leichtgläubige Eltern abzuzocken.

4

Das ist doch nichts Besonderes. Das ist unser natürliches Erbe. Wir sind nur leider geistig derart degeneriert, daß wir diese Fähigkeiten für etwas Besonderes halten. Wenn Du eine entsprechend geistige Bewußtseinsebene erreicht hast, wirst Du auch nicht mehr krank. Noch eine gesunde Ernährung dabei und Du lebst locker über 100 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scatha
20.07.2016, 16:48

Danke, die Antwort ist besser als meine eigene !

1

Nein, das stimmt so nicht. Gegen die von Europäern eingeschleppten Krankheiten sind sie nicht immun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?