Sind in islamischen Ländern ALLE Restaurants, Imbisse und alle anderen Geschäfte/Händler, die mit Lebensmittel handeln, halal?

6 Antworten

Ach Quatsch! Glaub das bloß nicht.
Bsp in der Türkei, muss man genauso aufpassen wie in Deutschland. Burgerking, MC Donalds etc ist hier auch nicht halal.
In arabischen Ländern, in den v. A. E. Hat man mehr Glück als jetzt in der Türkei, würde aber nicht mal dort meine Hand ins Feuer legen, dass alles halal ist. Immer aufpassen, und nicht direkt den Verkäufern glauben. Sollten sie haram Sachen verkaufen, werden es die wenigsten zugeben. (Bei Gummibärchen o. Ä. Ebenso)

Wenn mich einer anschwindelt, darf ich es essen und er bekommt die Strafe von Allah. Nicht ich. Aber Danke für dein Rat.

0

Verlassen würde ich mich darauf nicht, insbesondere bei Mc Donalds und Co.

In überwiegend muslimisch bevölkerten Ländern leben auch Andersgläubige, wie auch Atheisten. Auch diese Leute haben ein Recht darauf Geschäfte zu betreiben und je nach Land das zu verkaufen, was sie verkaufen möchten.

Es muss nicht zwingend in allen islamischen Ländern alles nur Helal sein.

Das meiste wird in manchen islamischen Ländern wohl Helal sein, aufgrund der überwiegend islamischen Bevölkerung, aber es gibt eben auch immer Ausnahmen.

Was bezeichnest als Islamische Länder?

Nein, leider nicht. Kommt zwar auf das Land an, du solltest aber dennoch aufpassen...

Haribo (sogar die "Halal" Version) kommt meines Wissens nach aus der selber Fabrik...

Alle Nordafrikanischen Länder, die Südwest asiatischen Länder, Türkei, Indonesien und die Mittel- und Südafrikanischen, islamischen Länder wie Niga, Elfenbeinküste, Somalia usw.

0
@Jumik85

..."Türkei"... 

Die Türkei ist aber kein "islamisches" Land. 

Noch nicht!

0

Also werde ich nicht schief angeguckt, wenn ich beispielsweise in Ägypten im Imbiss frage, ob sein Fleisch halal ist, außer, dass er mich aus dem Grund schief anguckt, weil ich Deutscher bin und er nicht viele deutsche Muslime in seinem Leben gesehen hat?

0
@Jumik85

Ein wahrhaftiger Muslim wird Dich niemals schief anschauen, nur weil Du sicher gehen willst. Er würde Dich vielmehr dafür loben.

Bedenke aber bitte auch dass in einigen sog. "islamischen" Ländern Wein und oder Tabal angebaut und auch konsumiert wird - ganz selbstverständlich. Vielleicht weil beides gar nicht wirklich haram ist?!

Die Menge macht das Gift, nicht wahr?!

1

Naja fragen schadet ja nicht. Einfach sicherheitshalber informieren.

0

Die anderen sind meiner Meinung nach auch keine wirklich Islamischen Länder, aber naja...

In der Türkei kannst du definitiv nicht alles essen...

0

Was möchtest Du wissen?