Sind in Eiswürfeln vom Nordpool Bakterien?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bakterien findest du praktisch überall auf dem Planeten, das ist aber grundsätzlich nichts Schlechtes. Die meisten Bakterien überleben die niedrigen Temperaturen nicht, aber gerade wenn es um die natürliche Eisbildung geht, können auch Bakterien im Eis überleben. In der Arktis z.B. ist es möglich, dass sich Einschlüsse von flüssgem Wasser im Eis (durch Salzanreicherungen) bilden und Lebensraum für Bakterien darstellen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist es, welche einzeller welche temperaturen überstehen ist mir nicht bekannt, aber denkbar ist es auf jeden fall! Ich denke aber nicht, dass du einen gesundheitlichen schaden zu befürchten hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo K.,

Ich weiß es nicht sicher, aber ich nehme an, dass es am Nordpool Stellen gibt, wo das Eis absolut rein ist und auch Stellen, an denen durchaus Bakterien eingeschlossen sein können, sei es auch nur tausend Jahre alte abgestorbene.

Die Wahrscheinlichkeit das irgendwann an einer Stelle ein Vogel hingeschissen hat oder ein Tier verendet ist ist immer gegeben ;)

Ich würde Dir zu Eiswürfeln aus Mineralwasser aus großer Tiefe raten. Das ist gefiltert und rein und wird bakteriologisch untersucht, wenn Du es in Flaschen kaufst. Geschmacklich ist vermutlich kein Unterschied :D

Wenn Du davon tagträumst reich zu sein könntest Du bitte auch darüber nachdenken, was man mit dem Geld sinnvolles machen könnte?! 

Mich ärgert es sehr, dass Reiche Geld für Luxusartikel ausgeben (das Xste Luxusauto, die X.ste unbewohnte Villa, das Xste ungenutzte Feriendomizil, Luxusklamotten, die nur wenige Male getragen werden, Essen das viel kostet aber nicht gesünder oder schmackhafter ist als gut zubereitete einfache Gerichte, Schmuck-, Uhren- und Kunstsammlungen in Safes, Gärten die außer den Gärtnern kaum jemand betritt, Luxus-Pferde die fast nur von den Trainern geritten werden etc.) während gleichzeitig so viel Elend, Mangel, Leid und Unwissenheit in der Welt herrscht!

Noch dazu wenn man weiß, dass sie dieses Geld in der Regel nicht mit harter Arbeit verdient haben, sondern durch Erbe und auf Kosten von anderen.

Würden die reichesten 10 000 Menschen der Erde nur auf die Hälfte ihres unnötigen Luxus verzichten und Schulen bauen und unterhalten oder Hilfe zur Selbsthilfe Projekte, Informationsverbreitung über Verhütung und Gesundheit etc. fördern würden wäre die Welt vermutlich ein Stückchen besser!

LG, Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immenhof
06.07.2017, 12:55

Und die Erbschaft wurde iwann einmal vonVorfahren hart erarbeitet

0

Was meinst du, warum man Lebensmittel einfriert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum ist es "exklusiv" wenn man für eiswürfel das wasser aus dem nordpol nimmt? Was haben die besonderes drin, was so viel exklusiver macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bakterien sind überall, auch im Leitungswasser.

Er meinte bestimmt die Entdeckung vor Kurzem, bei der Biologen uralte fossile Bakterien gefunden haben, die im Eis konserviert und eingeschlossen waren und so hunderttausende Jahre überdauert haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archibaldesel
06.07.2017, 11:44

Zweimal Thema verfehlt:

  1. Eis zeichnet sich im Gegensatz zu Leitungswasser dadurch aus, dass es eine Temperatur unter dem Gefrierpunkt hat. Sowas mögen Bakterien gar nicht. Deshalb friert man Lebensmittel ein. Eine Kühltruhe hat -18 Grad, in der Arktis sind -40 Grad nicht unüblich. Was glaubst du, wie es da um Bakterien bestellt ist?
  2. Die fossilen Bakterien wurden nicht im Eis gefunden, sondern im Boden darunter.
0

Nimm die Nordpoleiswürfel, tau sie auf und koch sie ab. Dann wieder einfrieren und Du bist auf der sicheren Seite! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?