Sind Impfungen bis 18 Jahren umsonst?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was kostet es, sich impfen zu lassen? Die Kosten für die meisten empfohlenen Schutzimpfungen und Impfungen für bestimmte Zielgruppen werden von den Krankenkassen getragen.

Dies sind Impfungen gegen: Diphtherie Frühsommer-Meningoenzephalitis (Hirnhautentzündung nach Zeckenbiss) Hämophilus influenzae Typ B Hepatitis A (ansteckende Leberentzündung) Hepatitis B (ansteckende Leberentzündung) Humane Papilloma Viren (HPV) Influenza (Virusgrippe) Keuchhusten (Pertussis) Kinderlähmung (Poliomyelitis) Masern Meningokokken (Hirnhautentzündung) Mumps Pneumokokken-Infektionen (Lungenentzündung) Röteln Tetanus (Wundstarrkrampf) Tollwut Windpocken (Varizellen)

Die Kostenübernahme für einige neu empfohlene Standardimpfungen durch die Krankenkassen ist noch nicht einheitlich geregelt.

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, ob die Kosten übernommen werden oder versuchen Sie, die Kosten durch Vorlage der Rechnung erstattet zu bekommen.

Kosten für Impfungen werden unter bestimmten Bedingungen auch vom Öffentlichen Gesundheitsdienst oder Arbeitgeber übernommen.

Schutzimpfungen, die aufgrund von Auslandsreisen notwendig sind, werden in der Regel nicht von den Krankenkassen bezahlt.

Hier informiert der Arzt oder Apotheker über die entstehenden Kosten.

http://www.vitanet.de/gesundheit/infektionen/impfen/rundumsimpfen/kosten

Was kostet eine Beratung / Impfung?Standard- und bestimmte Indikationsimpfungen sind gesetzliche Kassenleistungen. Es sind auch keine 10 EUR Krankenkassengebühr zu entrichten.

Reiseimpfungen sind keine gesetzlichen Kassenleistungen und müssen privat bezahlt werden, jedoch erstatten viele Krankenkassen die Kosten für die notwendigen Impfungen. (fragen Sie Ihre Krankenkasse, oder schauen Sie hier nach: Centrum für Reisemedizin / Forum Reisen und Medizin / Fit-for-Travel).

Für Mitglieder der TK oder der Dräger und Hanse BKK besteht die Möglichkeit, die Impfungen direkt über die Krankenkassenkarte abzurechnen. Die Impfstoffe werden auf einem Kassenrezept verordnet und müssen von den Versicherten in einer Apotheke beschafft werden. Auch die Malariaprophylaxe kann als Kassenrezept verordnet werden. Sprechen Sie uns gern darauf an, wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen!

Preise (pro Impfung; Anzahl der Impfungen für eine Grundimmunisierung vor einer Reise ist in Klammern angegeben): Cholera - 65 Euro (Gesamtpreis für 2 Schluckimpfungen) FSME - 55 Euro (2x) Gelbfieber - 50 Euro (1x) Hepatitis A oder Hepatitis B - 60 Euro (2-3x) Hepatitis A+B Kombination - 75 Euro (2-3x) Japanische Enzephalitis - 95 Euro (2x) Meningokokken ACWY - 70 Euro (1x) Tollwut - 65 Euro (3x) Typhus - 30 Euro (1x)

Beratungsleistungen/Rezepte je nach zeitl. Aufwand, ab 10 Euro.

Bitte beachten: Reiseimpfungen und die ärztliche Leistungen sind sofort in bar oder per EC-Karte/PIN zu bezahlen. Änderungen vorbehalten!

Umsonst ist keine Impfung. Kostenlos hingegen die Schutzimpfungen, auch nach dem 18. Lebensjahr. Solltest du allerdings spezielle Impfungen benötigen (Tropenreise, etc.) dann musst du dich an den Kosten beteiligen.

Bis 18 Jahre sind die Impfungen umsonst! Danach auch, außer Reiseimpfungen, Hepatitis etc........

nein, sind nicht alle umsonst...

kosten, unterschiedlich

in der regel sind die empfohlenen standartimpfungen bis 18 kostenfrei.

es gibt auch zusätzliche impfungen zb: hepatitis, zecken, auffrischungsimpfungen usw. da solltest du mit deiner krankenkasse sprechen, das macht jede anders

lg :)

Was möchtest Du wissen?