Sind i7 (viel besser) als i5er?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zum Gaming reicht ein i5 heute mehr als aus, die Mehrleistung von i7 zu einem i5 werden von Games nicht benötigt. Eine Alternative wenn du nicht übertakten möchtest, wäre der Intel Xeon E3-1230v3, der an die Leistung eines i7 heranreicht, aber nur ungefähr soviel kostet wie ein i5, der Nachteil am Xeon ist nur, das er keine integrierte Grafikeinheit besitzt, die du zum Gaming wohl sowieso nicht gebrauchen wirst und dass er keinen freien Multiplikator zum Übertakten hat. Wenn du übertakten möchtest, empfehle ich dir den Intel Core i5-4670K.

Wenn du nicht übertakten möchtest, würde ich dir diese Mainboards empfehlen:

  • ASRock H87 Pro4
  • Gigabyte H87-HD3
  • ASUS H87-Pro

Wenn du übertakten möchtest, würde ich dir diese Mainboards empfehlen:

  • ASUS Z87-A
  • Gigabyte Z87X-D3H
  • ASRock Z87 Pro4

Hoffe konnte dir helfen.

Ja,habe schon ein Mainboard,und bisher ein i5 4670 genommen! Übertakten brauche ich nicht! Mit dem Pc will ich eigentlich nur Gaming,Videos schauen,und Musik hören/Skypen evtl.Dazu sollte es dann noch ausreichen! :D

0

Hallo,

die Hauptunterschiede zwischen Core i5 und Core i7 liegen in der SMT-Fähigkeit des i7. SMT bedeutet Simultanous Multithreading. Durch diese Funktion kann der Prozessor 2 Threads pro Kern gleichzeitig berechnen, was ihn im Optimalfall ~ 20-30 % schneller macht als einen gleich getakteten i5. Die meisten Spiele profitieren allerdings nicht fon dieser Fähigkeit, weil der überwiegende Teil von Spielen bislang höchstens 3-4 Kerne vollständig unterstützt. Für gut parallelisierbare Anwendungen wie z.B. Datenkonvertierung, Videobearbeitung etc. ist der i7 eine gute Wahl, für Spiele muss er nicht unbedingt sein.

Ein weiterer Unterschied liegt in der Größe der Prozessorcaches, welche beim i7 umfangreicher sind und je nach Anwendung auch messbare Vorteile bringen können.

Für einen Spielerechner würde ich aber eher den i5 + starker Grafikkarte empfehlen, wenn das Budget begrenzt ist.

mfg

Parhalia

Zum zocken reicht eine i5 CPU definitiv aus.

Der einzige Unterschied zwischen einem i5 und einem i7 ist eine funktion namens Hyperthreating. Durch diese simuliert der Prozessor die doppelte Anzahl an Kernen, einfach gesagt. Allerdings braucht momentan ein Spiel mehr als 4 Kerne, meistens kann man froh sein wenn mehr als 2 Kerne unterstützt werden.

Der i7 ist nicht wirklich besser fürs Gaming. Die Leistung ist gering höher und der i7 hat nur Vorteile im Bereich rendering. Deshalb lohnt sich der i7 nicht, weil der Aufpreis einfach zu hoch sind. Die Mainboards sind identisch bei beiden CPU's (1155 für die 3000er Reihe, 1150 für die Haswell Reihe).

Fürs Gaming liegt der Unterschied bei den Top-modellen bei wenigen Prozent. i7 3970X usw lasse ich mal außen vor

kommt darauf an es gibt auch i5er die besser sind als i7er. weil es gibt bessere i7er und schlechtere genauso ist es auch bei den i5ern.

hoffe ich konnte helfen. lg Jonas

Was möchtest Du wissen?