Sind Hyacinthen einjährig oder mehrjährig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Draußen einplanzen, so tief wie die Knolle groß ist. Der Boden sollte nicht zu nass sein, das können sie nicht ab. Bei lehmhaltigem Boden Sand für besseren Wasserabfluß ins Pflanzloch geben. Den Blütenstiel abschneiden, damit eventuelle Samenbildung die Zwiebel nicht schwächt. Wenn die Zwiebel beschädigt wird, bilden sich Tochterzwiebeln, die in etwa zwei Jahren blühen, allerdings mit lockeren und kleineren Blütentrauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kannst DU entweder trocken bis ins nächste Jahr lagern oder aber dreußen ins Beet einpflanzen und überwintern lassen.

PS. Auf keinen Fall das "Grün" abschneiden, sondern abwittern (vertrocknen) lassen. Das benötigt die Zwiebel um die Blüte für das nächste Jahr vorbereiten zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo .. die Hyazinthe gehört zu den Zwiebelgewächsen - und diese werden gern gefressen.Ich nehme keine Zwiebeln heraus - schneide nach der Blüte, die vertrocknete Blüte ab und lasse das Grün so lange dran bis es gelb wird. Dann nehme ich alles weg und warte im nächsten Jahr daruf, das wieder alles blüht und sich weiterhin vermehrt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"ich schmeiß" sie immer in den Garten (Kübel, zu den anderen Zwiebelpflanzen), manche kommen im nächsten Jahr wieder, manche nicht- meist sind die Blüten nicht mehr sooo großartig, aber im garten immer noch schön. Ich schätze die werden bei den Züchtern monstermäßig mit Dünger gepusht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ... das sind Zwiebeln ... wenn sie nicht aufgefressen werden, dann blühen diese in jedem Jahr einmal ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrjährig, kannst Du nochmal zum Blühen bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?