Sind Husarenknöpfchen essbar?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo prinzessin36! Was man nicht genau kennt, sollte man nicht essen oder: was der Bauer nicht kennt, isst er nicht! (Ähnlich bei Pilzen). Bei Deinen Husarenknöpfchen liegt die Schwierigkeit darin, dass mehrere unterschiedliche Pflanzen "Husarenknöpfchen" genannt werden. Einer Art schreibt man einen "interessanten" Geschmck zu, die andere Art wird nicht einmal von Schafen oder Ziegen gefressen. Eine Möglichkeit wäre eine Suche nach giftigen Zierblumen mit Bildern im Netz. Oder direkt beim Botaniker. Mahlzeit!

Danke für den Stern!! Echinocactus

0

Ich würde keine Blüten essen , wenn sie nicht als essbare Blüten angeboten werden, denn Zierpflanzen unterliegen nicht den gesetzlichen Wartezeiten von Planzenschutzbehandlungen wie Gemüse, sie könnten giftig sein, den ernährungstechnischen Zweck erfüllen sie auch nicht, vergleichbar mit Blattgold auf Lebensmittel, nur dekadent

Was möchtest Du wissen?