Sind humanistische Gymnasien "elitär"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schulen allein aufgrund ihrer Ausrichtung einzuordnen führt zu einem falschen Bild. Unter einer Auswahl von humanistischen Gymansien wird man jede Couleur finden: das elitäre Privatgymansium, die normale Privatschule und ein staaliches Gymansium.

Man verschreibt sich einfach dem humanistischen Bildungsideal. Die Stundenpläne ist etwas anders geordnet. Schlussendlich ist man bei der Entscheidung für das richtige Haus aber wieder auf sich allein gestellt.

Aber schaden wird es sicher nicht, sich für ein humanistisches Gymansium zu entscheiden.Herausgehobene Schulen haben meist schöne Websieten kreiert. Gahe doch einfach mal auf die google-Suche nach humanistischen Schulen und lies dir danach auf den jeweiligen Webseiten deren "Über uns" oder "Unsere Philosophie" durch. Vielleicht bekommst du dann schon mit wie die "ticken". Wenn da snoch nichts bringt, rufst du einfach mal an und fragst nach dem besonderen an der Schule.

Viel Glück dabei!

Ist das wirklich so?

Humanistische Bildung hatte in Deutschland und Europa einmal einen sehr hohen gesellschaftlichen Stellenwert, ist aber längst von technokratischer Spezialisierung verdrängt worden; auch in der höheren Schule.

Der erste Satz macht grammatikalisch keinen Sinn. Ich wollte ihn so schreiben: "Ich wollte mich erkundigen, da...". Entschuldigung für das Missverständnis.

Was möchtest Du wissen?