Sind Horrorautoren zumeist seelisch abnormale Menschen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wahrscheinlich nicht, allerdings sind die meisten großen Schriftsteller in gewisser Weise ein wenig "seelisch abnormal" gewesen, wenn man Depressionen und Alkoholismus so bezeichnen will.

Schriftstellerische Begabung und solche Probleme gehen oftmals miteinander einher, Edgar Allan Poe, Ernest Hemingway, Jack London, John Steinbeck, William Faulkner, Malcolm Lowry und F. Scott Fitzgerald sind nur einige Beispiele.
Stephen King hatte, soweit ich weiß, auch Alkoholprobleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die meisten nicht. Sie Sind nur Begabt und können sich in Situationen Gut reinversetzen und können Gefühle gruselige erzielen. Sie haben Talent, Geschichten gut und Echt zu schreiben.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie sind sehr intelligent da sie in der Lage sind sich in das Profil ihrer Leser reinzuversetzen und da was zu schreiben was den Lesern extreme Ängste erzeugt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö,Sie schreiben eben Bücher die Horrormäßig sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind es denn die Leser oder sind Krimiautoren Mörder, weil sie such Mordfälle ausdenken etc.?

Man schreibt über etwas das einen interessiert und wofür man das Talent besitzt, Ende. Der eine beschreibt gerne die große Liebe, der andere die knarrende Tür im alten Herrenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind Liebesroman-Autoren zumeist seelisch abnormale Menschen? 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein würde ehr behaupten das sie sehr kreativ sind ich mag horrorfilme und aus meiner erfahrung kann ich sagen das die leute da zu faul geworden sind und immer nur änliche filme drehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?