Sind high end in ear Kopfhörer für klaren Sound gemacht aber weniger für Bass?

6 Antworten

Es gibt da keine feste Definition. Grundsätzlich widerspricht aber das überbetonen eines Frequenzbereichs dem Ziel einer "sauberen" Wiedergabe. Es kommt aber am Ende auf die Musikrichtung an, was da sinnvoll ist. Bei HighEnd kommt es eher darauf an, dass die Töne gut definiert und nicht schwammig wiedergegeben werden.

Wie lfm001 schon andeutet, High End Kopfhörer möchten so "unvoreingenommen" sein wie nur möglich. Demnach sind bassige und übertrieben hohe Kopfhörer eher ein Produkt schlechter Qualität. Man sollte die Kopfhörer über Equalizer an seine Präferenzen anpassen.

Eigentlich sollten Kopfhörer, auch In ears, idealerweise möglichst neutrale Wiedergabequalität erreichen, also den Sound so wiedergeben, wie er mal gemischt wurde. Das erreicht man mit höherem Aufwand und mehr Qualität der Komponenten, was dann schnell teuer wird.

Dass gewisse Frequenzen, oft der Bass, dann als zu gering empfunden werden, kommt aber einfach daher, weil ständig den Leuten suggeriert wird, alle Mukke müsste Basskicks bis in den Magen haben, Stichwort Loudness-Wahn.

Aber wenn man mal wirklich In ears wie UE 11 oder 18 anhört und sich damit beschäftigt, weiß man sehr schnell, dass Bass auch im absoluten HighEnd Bereich geht, aber keine Priorität besitzt, sondern hier die absolut reine und neutrale Klangwiedegabe im Vordergrund steht. Leider enttarnen solche Geräte dann auch sehr schnell viele aktuelle Tracks als schlecht gemischt, unsauber, sogar bis unhörbar, bei Mp3s oft in hohem Maße. Dann sind die Leute schnell enttäuscht und wundern sich, warum der 1000-€-Kopfhörer nicht "so gut und bassig" klingt wie die Beats-Gurke ausm Media Markt!

Beats-Gurke 😂 die Bezeichnung muss ich mit merken!

0

Lohnen sich teure In-Ear-Kopfhörer fürs Smartphone?

Mich interessiert in wie weit sich gute In-Ear-Kopfhörer ab 50 Euro aufwärts lohnen, wenn man sie an einem normalen Smartphone betreibt (gute Soundfiles vorrausgesetzt)? Ich habe schon öfters gehört, dass die Digital/Analogwandler und Verstärker in Smartphones eher bescheiden sind. Folglich wären dann auch teurer Kopfhörer Perlen vor die Säue. Kurz: Ohne Kopfhörerverstärker kann man es ganz sein lassen.Wie seht ihr das?

...zur Frage

Suche On Ear Kopfhörer Klarer Sound, Bass?

Hey ich bin auf der Suche nach on ear Kopfhörer die einen guten und klaren Sound haben auch bass sollten sie haben die Preisklasse wäre maximal 120 Euro sie sollten optisch angemessen sein also nicht so hässliche außerdem was mir ebenfalls wichtig ist das sie fest und vorallem BEQUEM sind das sind alle Kriterien.

...zur Frage

Gute In ear Kopfhörer die lange halten?

Hey,

ich suche gute in ear Kopfhörer die lange halten und auch eine gute Qualität haben . Der Sound muss jetzt nicht richtig krass sein , mit guten Bass usw . Das hören sollte angenehm sein .

Meine iPhone 5s Kopfhörer hielten 8 Monate und der Sound war gut . Danach habe ich mir irgendwelche für 10 Euro gekauft und die gehen alle 2-4 Wochen kaputt , Kabelbruch oder man kann nur auf einer Seite hören.

Die in ear Kopfhörer sollten für den Alltag sein und auch für das Krafttraining ( Bodybuilding) Ich Feier aber keine Sportkopfhörer.

Würdet ihr mir die Bluetooth oder mit Kabel raten. Kann einer etwas zu den Beats sagen ich wollte mir die für 80 Euro kaufen in ear oder die neuesten mit Bluetooth die auf 100 Euro reduziert sind.

Ansonsten würde ich mich über gute Empfehlungen freuen muss nicht von Beats sein Aber nur in ear.

Der Preis sollte nicht über 200 Euro Sein.

Danke im Vorraus:)

...zur Frage

Gute In-Ear Kopfhörer iBeats?

****Hallo ihr Lieben! :) Ich will mir nun neue Kopfhörer für mein iPhone anschaffen, ich habe bisher nur die mitgelieferten von Apple und bin auf der Suche nach besserem Sound und Tragekomfort. Auf jeden Fall möchte ich in-Ear Kopfhörer, auf Grund einer Freundin bin ich auf die iBeats von Beats by Dr Dre gestoßen, dass man für die Marke mitbezahlt ist klar aber wie ist die Qualität im Vergleich zu anderen in-Ear Kopfhörern (ca 90€) ?

Gibt es für bis zu 100€ viel bessere? Sind die iBeats gut? Erfahrungen?

Danke schon mal im vorraus! :)

...zur Frage

Yamaha-Verstärker AX-530 schaltet bei Bass-lastigen Klängen aus (Canton CT80 Boxen)?

Moin in die Runde,

folgendes Problem: Mein Yamaha-Verstärker schaltet sich bei bass-lastigen Liedern ab, sobald ein bestimmter Lautstärkepegel (etwas über Zimmerlautstärke) überschritten wird. Kurz zuvor gibts dann noch paar hefige knack-/kratztöne aus den boxen - klingt also definitiv höchst ungesund... Zu den Specs: Boxen: Canton CT80 mit Nennbelastbarkeit 100 Watt / Musikbelastbarkeit 150 Watt jeweils @4 Ohm Verstärker: Yamaha Ax530 mit 2x110W nennleistung @ 4 ohm und 2x200 Watt Dynamikleistung jeweils @ 4 ohm Kabel: Kupfer, 4mm Durchmesser, 4-7 m Kabellänge zwischen Boxen und Verstärker

Meine Überlegungen gingen jetzt dahin, dass wohl ein Konflikt mit den unterschiedlichen Impedanzen vorliegt - kann aber ja eigentlich laut Spezifikationen nicht sein. Interessant ist auch, dass bei einer angeschlossenen Box der Schwellenwert zum Knacken und zum weiteren Abschalten deutlich höher liegt... Aber der Verstärker muss ja in diesem Fall auch gegen einen höheren Widerstand der Boxen arbeiten, womit wir wieder beim Impedanzproblem liegen... Ehrlich gesagt durchsteige ich dieses Peoblem noch nicht zu 100%

Bin daher über Ratschläge und Hinweise sehr dankbar! Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?