sind hier ebenfalls leute im rollstuhl? brauche tipps

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du solltest immer im hinterkopf haben, dass die manchmal winzigen vorderräder des rollis schon bei kleinen hindernissen (türschwellen) blockieren können. wenn du noch nicht wirklich sicher im rollisitz bist, kann dich ein solch plötzlicher stopp leicht aus dem sitz auf den boden "befördern". besser kommst du über solche hindernisse im rückwärtsgang: also wenden und mit den großen rädern voran darüber fahren. wenn du viel draußen herumfahren willst: du findest immer an jedem ende eines gehwegs eine bordsteinabsenkung, um die straße überqueren zu können, denke bei fußgängerüberwegen daran rechtzeitig zu wenden, damit du zügig von der straße kommst (große räder zuerst über die absenkung)

Ich sitze schon seid vielen Jahren im Rolli. Tipps gibt es glaube ich hunderte. Was ist denn im Moment das Wichtigste was Du wissen willst?

rollii90 29.08.2012, 20:16

ich hab dir eine freundschaftsanfrage geschickt

ich möchte das hier alles nicht reinschreiben

0

Ich bin auch erst seit fast zwei Jahren Rollifahrerin, aber ein bisschen kenne ich mich schon aus :) Schick mir doch einfach eine Anfrage. Ich weiß nämlich nicht in welchem Bereich genau du Tipps brauchst.

Willst du zu irgendwas konkretem Tipps oder einfach nur Allgemein?

rollii90 04.09.2012, 20:22

sitzt du auch im rolli?

0

Ja, schick' mir eine Anfrage und schreib mir einfach was genau du wissen willst.

Mein Bruder ist von Geburt an Rollstuhlfahrer, leider aber auch geistig behindert, aber ich kenne mich sehr gut aus, auch mit dem Thema Erstversorgung etc., da ich durch meinen Bruder einige andere Kinder und Jugendliche mit Behinderung kennengelernt habe.

Schick' mir einfach eine Anfrage, wenn du etwas wissen willst.

Muss derzeit auch einen benutzen, kenne aber auch Rollifahrer. Was hast du denn für ein Problem ?

Was möchtest Du wissen?