Sind Heizkostennachzahlungen, beim Einzug im Winter, normal?

1 Antwort

Du bezahlst nur das, was Du verbraucht hast!

Im Mietvertrag sollten eigentlich die Zählerstände (Wasser, Strom, Heizung) eingetragen sein. Berufe Dich auf die Eintragungen!

Die Antwort steht bereits in der Frage..... ja so ist es. Wobei das Jahresende biiliger ist wie der Jahresanfang. Der Februar allein schlägt mit 20% des Gesamt-Jahresverbrauch zu Buche.

0

Trends Herbst und Winter 2016/17?

Egal ob Schuhe Kleidung oder Beauty einfach mal was ist im Herbst Trend und was im Winter diesen bzw Nächsten Jahres

...zur Frage

Betriebskostenabrechnung mit Nachzahlung

Hallo, Wir sind 4 Person Familie Wohnung ca 80m² Fußbodenheizung... Habe Heute am 18.11.2015 Betriebskostenabrechnung bekommen mit Nachzahlung 692€ davon 523€ Heizkosten, ich glaube nicht, das ich so viel verbraucht habe weil ich nur in Wohnzimmer und Bad heize und auch nicht ganze Jahr, Schlafzimmer und Kinderzimmer ohne Heizung, ich bezahle 160 € Heizkosten pro Monat,trotzdem 520€ nachzählen? es ist nicht normal,oder? außerdem das Abrechnung ist für Jahr 2014 also 1.1.2014 bis 1.12.2014, kam mir Jemand helfen? Danke. mfG

...zur Frage

Höhere Heizkosten nach Abriss von Nachbarhaus an Vermieter abwälzen

Hallo

Ich wohne in einer Wohnung im 1. Stock. Das gesamte Haus ist komplett Wärmegedämmt. Seit Herbst jedoch wird das Nachbarhaus generalsaniert bzw. nahezu abgerissen. An dieser neu entstandenen Außenwand hat unser Haus keine Wärmedämmung. Meine Wohnung liegt leider mit der größten Wand an dieser neuen Außenwand.

Ich merke schon jetzt das ich laufend heizen muss. die letzten Jahre habe ich dagegen fast nie heizen müssen.

Da die Baustelle zumindestens den ganzen Winter so bleiben wird befürchte ich nun eine hohe Nachzahlung nächstes Jahr zu haben.

Habe ich eine Möglichkeit diese Mehrkosten, für die ich nichts kann. An den Vermieter abzuwälzen.

Ansich ist meiner Meinung nach der Hauseigentümer des Nachbarhauses verpflichtet diese Kosten zu tragen aber wie läuft es wirklich?

Danke für eure Antworten.

LG Robert

...zur Frage

wirde dieses Datenvolumen auch verbraucht?

Ich habe einen Handyvertrag von A1 und habe 14Gb Datenvolumen.

Erstens habe ich Datenvolumen im Österreich(9gb), diese werden ganz normal verbraucht. Dann habe ich aber auch noch Datenvolumen für die ganze EU(7gb), die getrennt von meinen vorhin erwähnten Volumen sind. Aber der Verbrauch wird nur von den Daten in Österreich angeziegt, und ich wollte fragen ob das Datenvolumen für die EU erst gebraucht wird wenn ich das Andere schon aufgebraucht habe, oder ob man diese nur im Ausland nutzen kann?

Vllt. weiß das ja jemand:)

...zur Frage

Heizkosten, wie kann man diese selbst berechnen?

Hallo, ich habe jetzt in einem knappen Monat lt. Ablesewerte 50 A pro Heizkörper verbraucht. Dabei lasse ich meißtens immer die Heizung auf 1 oder 2 stehen. Soweit ich weiß, wird hier mit Gas geheizt. Das Ablesegerät ist von ISTA. Nun meine eigentliche Frage: mir erscheinen 50 Einheiten pro Heizkörper recht hoch! wie kann ich das selbst berechnen wieviel ich ungefähr Heizkosten habe? Wenn ich davon ausgehe, dass ich noch bis März heize und pro Monat und pro Heizkörper eine Ableseeinheit von 50 A (was auch immer!) rauskommt, erscheint mir das extrem hoch. Da meine Nebenkosten bei einer Wohnungsgröße von 40m² ca. 75 Euro betragen, befürchte ich nun eine hohe Nachzahlung. Könnt ihr mir bitte helfen und sagen wie das berechnet wird?

Danke

...zur Frage

Wie viel Grad sollte man in der Wohnung haben, damit sich kein Schimmel bildet?

Wir wohnen in einem Altbau. Da hier die Heizkosten hoch sind, wollte ich fragen, wie viel Grad eine Wohnung im Herbst oder Winter haben sollte? reichen 18 Grad oder sollte es mindestens 20 Grad sein, um die Schimmelgefahr vorzubegeugen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?