Sind Hauskatzen ghlückliche Katzen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wir haben bei uns zu Hause vier Katzen.. eine von ihnen ist eher eine Hauskatze.. sie gammelt immer zu hause rum.. die anderen streunern lieber herum und holen sich parasiiten :P.. man sollte ihnen lieber die wahl lassen.

Also meine Katze ist ne Hauskatze und sie hat viel zu viel Angst draussen. Das einziegste was sie macht ist, wenn das Fenster offen ist guckt sie mal raus. Wir haben für sie auch mal die Tür aufgelassen und sie ist auch bis zur Tür gegangen, aber kaum kam ein Fußgänger oder ein Auto vorbei ist sie schnell wie reingeflizt =) . Also ich glaube in der Wohnung und am offenen Fenster ist sie ganz glücklich :D

Ich frage mich das auch oft. Zumindest schaut unsere katze immer sehr interessiert aus dem Fenster und ich meine, ab und zu eine gewisse Unruhe in ihr zuspüren, wenn das Wetter gar zu schön ist. Ich glaube, Katzen sind so instinktgesteuert, dass es sie immer immer mehr in die Freiheit ziehen wird, aber ob sie deswegen dann "glücklich" sind? Meine Katze wirkt jedenfalls total zufrieden und "glücklich", wenn sie bei mir auf dem Schoß hockt und in den tiefsten Tönen schnurrt...

ich würd sagen nein - der instinkt bei tieren ist noch sehr gross- und katzen haben einen grossen bewegungsdrang - katzen sind streuner - katzen müssen die welt entdecken-

konny27 27.04.2009, 08:49

DH

0

Wer will das schon wissen? Je nach Geisteshaltung interpretiert jeder Katzenbesitzer das anders.

Wem Sicherheit wichtiger ist als Freiheit, wird sich eine eingesperrte Katze sicher glücklich reden können.

Solange sie noch nie die Vorzüge des Draußenseins kennengelernt haben, in der Wohnung genügend Platz und Abwechslung haben - dann ja

ja. Meiner Meinung nach schon. Was ich nur nie machen würden: ehemalige Freigänger in der Wohnung halten. Aber auch das ist ansichtssache...

was man nicht kennt vermisst man nicht. es gibt auch menschen die gerner zu hause sind. es kommt auch auf die menschen an mit denen die katze leben darf oder muss

Ja, das sind sie!! Freilaufende Katzen sind öfter verletzt, sterben statistisch gesehen eher, haben häufiger Flöhe und andere Parasiten!

konny27 27.04.2009, 08:48

Unsere Katzen leben immer auf den Hof,sie werden wenigstens 14 Jahre alt.Sie kennen keinen Arzt und kein Leckerlie,bekommen oft die Reste vom Mittag,oder Fleisch und Wurst was überbleibt.Das sind noch Naturkatzen.

0
monemy 27.04.2009, 09:02
@konny27

Leider, lebt ja nicht jeder auf dem Lande und hat einen Hof;}

0
anneroseX 27.04.2009, 09:04

Die Frage war ja, ob die Katzen dabei glücklich sind. Macht ein langes eintöniges Leben glücklicher als ein kurzes Leben voller Abenteuer?

0
monemy 27.04.2009, 09:24
@anneroseX

Es kommt immer darauf an, was ich meinen Kätzchen biete, habe einen großen Balkon mit Netz, auf dem stehen 4 Kratzbäume. Außerdem lebe ich direkt an einer Bundsstraße, erlaubt sind hier 100km /h, wo auch andauernd tote Tiere am Straßenrand liegen, möchte meine Kätzchen nicht irgendwann da aufsammeln müssen=(

0
pattimarie1 27.04.2009, 15:43
@anneroseX

Eine Katze, die stets im Hause lebt , vermißt das Draußenleben nicht.Ich glaube schon, daß sie trotzdem glücklich sind. Meine hält es keinen Tag im Haus aus, selbst bei -15 Grad ist sie raus. (zwar nur für 5 Minuten, aber das möchte sie selbst entscheiden!)

0

Meine Meinung,nein.Möchtest du den ganzen Tag im Haus bleien?Un d wurde das Tier geboren um eingespeert zu leben,nein ,Katzen sind freilaufende Tiere.

Ja warum denn nicht?Fressen bekommt man muß man nicht selber suchen.Das Sofa ist weich und bequem....Also gibt es keinen Grund nicht glücklich zu sein.

ehlers 27.04.2009, 08:47

Wir haben einen Gartenkater der schon manchmal recht sehnsüchtig aussieht wenn er rein möchte.

0

ich denke ja wenn ich unseren Moritz so beobachte...

Warum denn nicht? Wenn sie es nicht anders kennen. Du mußt ihnen halt einige schöne Spielgelegenheiten bieten.

Wer möchte schon gerne eingesperrt sein?

konny27 27.04.2009, 08:48

DH

0
Acer2009 27.04.2009, 08:52
@konny27

Artgerechte Haltung ist das nicht. Katzen sollten zu mindestens einen Garten zum Auslauf haben.

0
pattimarie1 27.04.2009, 08:53

Hallo Acer2009! Einerseits gebe ich Dir recht, meine Katze darf raus. Kam gestern beispielsweise mit Durchfall nach Hause, weil irgend ein Nachbar es wieder "gut gemeint hat" und ihr irgendetwas zu fressen gab, was ihr nicht bekommt. Da denke ich mir manchmal auch: hätte ich mal eine "Haus"katze.

0

Was möchtest Du wissen?