Sind handystrahlen gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gibt keine Belege dafür.

Früher haben die Mobiltelefone mehr Sendeleistung gehabt. Den einzigen Effekt, den man messen konnte, war eine leichte Erwärmung in dem Bereich an dem das Telefon an den Kopf gehalten wurde.

Ob elektromagnetische Strahlung Einfluss auf Biomoleküle hat oder nicht, hängt von der Wellenlänge ab. Die Strahlung vom Mobilfunknetz ist weit davon entfernt.

Leute die Angst vor Elektrosmog haben, leiden meist unter einer Angststörung, die sich darin äußert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Studien dazu, ob eine nun sicher ist, weiß ich nicht. Hab aber mal gelesen das es gefährlich für das männliche Geschlecht sei, das Handy in der vorderen Hosentasche (nicht auf Flugmodus) zu behalten, weil das irgendein Einfluss auf die Hoden und/oder Sperma haben soll.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hollysayumi
05.11.2016, 22:16

Was ist das? Sperma? Das kenn ich nicht 🤔

0
Kommentar von xZenime
06.11.2016, 08:02

Jaja Klugscheißer :P

0

Was möchtest Du wissen?