Sind Haferflocken gut für die Haut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi josojosi12345!

Ja, Haferflocken sind gut für die Haut. 


Sie enthalten u.a. eine relativ hohe Menge Zink und auch Biotin. Und das sind erst zwei nützliche Inhaltsstoffe. Diese beiden sind aber eigentlich die wichtigsten für die Haut.


Haferflocken bekommt man überall und für wenig Geld.

Allerdings sind für die Anwendung auf der Haut eher schmelzende Haferflocken und keine kernigen zu empfehlen. Sie reinigen und peelen viel besser.


Da man oftmals morgens keine Zeit hat, seine Haut besonders gut zu renigen, mache es am besten Abends mit Haferflocken. Die Haferflockenmaske ist die beste Methode um Haferflocken auf der Haut anzuwenden.

Sie ist relativ bekannt, einfach und lässt eine gute Wirkung sehen.

Sie braucht allein eigentlich nur zwei Zutaten. Die Haferflocken und am besten etwa ein bis zwei Teelöffel Wasser. Dies zu einem Brei vermengen und wie als Peeling auf der Haut reiben.

Um die Wirkung der Maske zu verstärken, kann man Zitronensaft, Naturjoghurt und Salz dazumischen.


Alles Gute!

LG-BurjKhalifa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, da ist Kieselsäure drin, neben vielen anderen nützlichen Sachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?