Sind große Kellerspinnen giftig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich nehme an, Du lebst in Europa? Dein Bruder spinnt ganz gewaltig. Diese Spinnen sind nicht giftig für Menschen (wärest Du ein kleines Insekt, müsstest Du Dir Sorgen machen, aber dann könntest Du hier keine Fragen stellen) und sind komplett ungefährlich. Spinnen sind außerdem extrem kurzsichtig, das ist auch der Grund, weshalb sie nicht vor uns fliehen. Denn sie müssen vor uns Angst haben, aber wir nicht vor ihnen.

Es gibt überhaupt keinen Grund vor Spinnen in Europa Angst zu haben. In Australien sieht das etwas anders aus. Aber dort weiß man auch die gefährlichen Spinnen von den ungefährlichen zu unterscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
08.02.2016, 23:43

Puh da bin ich ja beruhigt. Bei Wespen , Spinnen und anderen Insekten die in unser Haus sind bekomme ich immer panische Angst aber ich weiß nicht warum D:

0
Kommentar von Kick20
08.02.2016, 23:46

Es war mal dunkel in einem Zimmer da War auch ein Grashüpfer , der ist auf mein Bett gehüpft du willst nicht wissen wie ich auf gesprungen bin D: ich könnte noch tausend andere Geschichten von sowas erzählen egal welches Insekt ich habe warum auch immer Angst D:

0
Kommentar von Kick20
08.02.2016, 23:48

Ich Sauge auch mein Zimmer in jeder Ecke damit ja keine Spinnen irgendwo ist :D

0

die heissen "grosse winkelspinne". kein grund zur sorge.

http://www.t-online.de/ratgeber/freizeit/umwelt-natur/id_64695050/grosse-winkelspinne-hausspinne-mit-gruselfaktor.html

stülpe ein becherglas drüber und schiebe dann eine pappe zwischen becherrand und spinne. dann gehst du mit dem ganzen nach draussen. MINDESTENS 70m weit weg. und lässt sie einfach frei.

bis 60m findet sie wieder zurück. deshalb musst du so weit weggehen.

nicht töten. das gibt riesenflecken, die nicht mehr weggehen. ich schätze, deine eltern wären dann ziemlich sauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Menschen sind sie nicht giftig. Sie sind  zwar groß aber harmlos. nur für ihre Beute sind sie giftig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sind ein bisschen giftig (giftig ist jede Spinne), allerdings sind ihre Beißwerkzeuge viel zu schwach, um deine Haut durchzudringen. Und wenn sie es doch könnten, würdest du höchstens ne Hautrötung bekommen und mehr nicht. Wir leben hier ja nicht in Australien oder so ^^

Aber abartig sind spinnen trotzdem. Ich hasse sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
08.02.2016, 23:32

Spinnen sind nicht abartig, sondern entsprechen ganz ihrer Art... ;-)

1

Hallo! Das werden Winkelspinnen sein - harmlos und nützlich. 

Spinnen sind fast alle giftig aber die in Deutschland heimischen sind für den Menschen ausgesprochen nützlich und ungefährlich. So kann die im Herbst fast überall sichtbare Kreuzspinne nicht einmal die menschliche Haut durchdringen. Eigentlich gibt es in Deutschland nur 2 Arten die schmerzhaft ähnlich Wespen sein können. Beide sind aber sicher nicht im Haus anzutreffen, sie meiden den Menschen und ihr Biss wäre auch schmerzhaft aber ungefährlich.

Der Dornfinger ( Cheiracanthium ) ist 1 - 2 Zentimeter groß und hält sich in Sträuchern, hohem Gras und Büschen auf. Vor Menschen flieht er panikartig.

Die Wasserspinne ( Argyroneta aquatica ) lebt nur in ruhigem bis stehendem Wasser und ergreift die Flucht sobald sich ein Mensch nähert.

Die klassische Hauswinkelspinne ist völlig harmlos und nützlich.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nur eine Spinne in Deutschland, die giftig ist. Die Kreuzspinne. Ihr Biss tötet aber keinen Menschen und die Gefahr von ihr gebissen zu werden ist bei Null.

Die Tiere bauen Netz um Fliegen oder Wespen zu fangen, an Menschen haben sie kein Interesse. Habe auf der Terasse in den Hecken haufenweise und lebe noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
08.02.2016, 23:34

Kreuzspinnenbisse sind für den Menschen nicht einmal zu spüren. Selbst Wolfsspinnenbisse sind nur ein leichtes Kneifen und die Haut wird nicht durchdrungen. Die einzige Spinne in Deutschland, bei der man eine allergische Hautreaktion bekommen kann, ist der Ammendornfinger. Aber das entspricht auch nur in etwa einem Wespenstich, also wesentlich harmloser als der Stich einer Biene. Und Ammendornfinger sind auch recht selten und nur in wenigen Gegenden Deutschlands vorhanden.

1

Die schwarze Witwe ist ein wenig heikel, aber auch das kann man überleben. Jedenfalls ist die eher klein und schwarz mit einem kleinen Kreuzchen auf dem Po. Größere Spinnentiere (die aber nicht wirklich zu den richtigen Spinnen zählen sondern nur Spinnentiere sind, weil sie keine Spinndrüsen am Hinterleib haben um Fäden zu spinnen und keine Giftdrüsen) sind meist eher sogenannte Weberknechte und harmlos. Gerade diese Sorte lebt gerne in Häusern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kick20
09.02.2016, 09:55

Okay danke ☺

1
Kommentar von TorDerSchatten
09.02.2016, 13:37
  1. gibt es keine Witwen (Spinnen) in Deutschland
  2. haben schwarze Witwen kein Kreuz auf dem Opisthosoma
  3. haben Kreuzspinnen ein Kreuz auf dem Opisthosoma
  4. Weberknechte sind keine größeren Spinnentiere, da es weitaus größere Spinnen gibt
  5. du hast überhaupt keine Ahnung von Arachniden
1

Ich persöhnlich habe eine extrem große vobie gegen alles was irgentwie einem inskt gleicht, auch spinnen. Aber ich glaube nicht das die giftig sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
08.02.2016, 23:31

Phobie, bitte. Mit "ph".

0

Was möchtest Du wissen?