Sind Glücksspiele (darunter das Sportwetten und andere Wettarten) im Islam verboten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verzicht auf Suchtmittel

In vorislamischen Zeiten waren Trinkgelage bei den Arabern sehr häufige Ereignisse. Trinken galt als gesellschaftlich ehrenvolle Tätigkeit. Dem Propheten, Segen und Frieden auf ihm, wurde jedoch offenbart, dass Alkohol (arabisch: al-Kuhul) schlechte Wirkungen hat und sein Genuss demzufolge nicht förderlich für die Erlangung eines hohen Charakters sei.

Alkohol und Glücksspiele sind im Islam verboten, weil ihnen eine gesellschaftsschädigende Wirkung zukommt. Da immer wieder Menschen durch Alkohol- oder Spielsucht in den gesundheitlichen oder finanziellen Ruin getrieben werden, versucht der Islam, diese Risiken aus dem Weg zu räumen, indem alle Gläubigen zum Verzicht aufgerufen werden. ... Islam-Lexikon A-J: Verzicht auf Suchtmittel

35

Klasse Antwort, danke für die Mühe! ;)

0
21

Ich hatte aber mal gelesen das der nur sauer war als seine Soldaten trunken zur Schlacht marschieren wollten. Wo steht das denn mit der Offenbarung ?

0
  1. Ist doch egal was andere machen ! Im Quran steht das es VERBOTEN ist ! 2. Ich weiß nicht was genau geschah aber unser Prophet (s.a.v) hat es verboten ! Wie auch bei anderen sachen , haben seine gefollgsleute glaube ich gewettet und kann sein , dass jemand sein komplettes geld verschleudert hat ! ist ja auch heute so ! Viele werden auch spiel süchtig ! obwohl sie kein geld mehr haben und das kann dazu führen das man klaut oder läden ausraubt um weiter mit geld zu wetten ! das kann man sich auch denken !

jedes Spiel, bei dem um Geld gespielt wird, ist haram. Der Koran stuft das Glückspiel zusammen mit dem Trinken, dem Götzendienst ud dem Orakel mit Lospfeilen ein. Der Prophet s.a.s. hat gesagt: Wer zu seinem Freund sagt: "Komm , wir wollen um Geld spielen", muß Almosen (sadaqa) geben. D.h. jemanden zum Glückspiel auffordern ist eine Sünde, die man wieder gutmachen muss.

2:219 Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: "In beiden liegt Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen."

5:90 O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Heilige Steine und Heiligenschreine sind ein Gräuel, das Werk des Satans. So meidet sie, auf dass ihr erfolgreich seid; 5:91 Satan will durch das Berauschende und das Glücksspiel nur Feindschaft und Hass zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Gott und vom Gebet abzuhalten. Doch werdet ihr euch abhalten lassen?

Wie man es auch spielt, Islam verbietet das Glücksspiel endgültig. Nach Islam kann der Mensch seinen Unterhalt nicht auf ein zufall verlassen, deshalb hat Islam das Glücksspiel verboten und es zu spielen als Sünde angenommen

1

Wann ist ein Glückspiel ein Glückspiel im Sinne des Islams.? Ich nenne mal ein Beispiel. Ist es verboten ein Spiel beizutreten dessen System zwar nach einem Zufallprinzip aufgebaut ist, jedoch es auch die Option gibt nach mathematischen Formeln eine hunderprozentige gewinn zu erzielen so dass die gefahr des Verlierens nicht gegeben ist. Somit würde man nicht nach dem Zufallsprinzip gehen und zusätzlich dazu ist man nicht gefährdet zu verlieren. Würde es sich hierbei trotzdem um einen Glückspiel handeln ??

0

Was möchtest Du wissen?