Sind Gitarren für kurdische Lieder anders gestimmt als EADGHE?

5 Antworten

Bei folkloristischer Musik kann es schon mal sein, dass die jeweiligen Musiker ihre Instrumente nicht "richtig" stimmen, sondern so, dass sie bequem dazu singen können. Da geht es dann nicht nach "Kammerton A" oder so.

Beispiel: "Ez Xeribim". Ein wunderschönes und bekanntes Liebeslied. Wir haben die richtigen Akkorde aber klingen irgendwie höher. Ist eine Saz vielleicht völlig anders gestimmt und man muß sich mit der Stimmung der Gitarre anpassen? ggf. mit einem Kapodaster.

Nein. Eine Standardstimmung der Saz ist etwa GDA.  So stimme ich meine Saz, schon immer, und so spiele ich damit auch mit anderen.

0

GDA kommt der Standard-Gitarrenstimmung mit den üblichen verdächtigen Akkorden eigentlich entgegen.

0

Es liegt daran, dass es in der Europaeischen Musik in der Tonleiter 8 Toene und in der `Oestlichen` Musik 8 1/2 Toene gibt. Wenn jetzt im Lied genau dieser ton angespielt wird, klingt es schief da der Ton auf der Gitarre nicht spielbar ist da er sich zwischen 2 halbtoenen befindet.

Was möchtest Du wissen?