Sind geschärfte NVA Kampfmesser erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Werden die auch als Kampfmesser bezeichnet? Ich kenne das Gezeigte nur als Bajonett für ein AK.

Aber egal wie man es nennt, es handelt sich um eine Hieb&Stichwaffe nach WaffG, also Besitz ab 18 erlaubt und Führen verboten.

Die AK-Bajonette die ich bisher gesehen habe waren aus einem Klingenmaterial das alles andere als scharf war, spielt aber rechtlich auch keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage beantwortet dir das Waffengesetz in Bezug auf Klingenlänge usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ES1956
11.12.2015, 18:06

Die Klingenlänge spielt bei einen Bajonett/Kampfmesser keine Rolle.

1

Was möchtest Du wissen?