Sind genau 3 Std. als "bis zu 3 Std." bezüglich Nebentätigkeit bei Rente wegen voller Erwerbsminderung zu definieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich jetzt 2 - 3 mal wöchentlich genau 3 Std arbeite, bewege ich mich dann in diesem Rahmen, oder fällt das schon in die Kategorie "3 - 6 Std.

Laut Sozialgesetzbuch SGB VI §43 werden unter 3 Stdn. täglicher Arbeit gefordert für eine volle EM-Rente:

Voll erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder
Behinderung auf nicht absehbare Zeit außerstande sind, unter den
üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei
Stunden täglich erwerbstätig zu sein
.

...oder fällt das schon in die Kategorie "3 - 6 Std."

Richtig wäre hier wiederum "3 bis unter 6 Stdn." täglicher Arbeit!

wie z.B.: (3) Erwerbsgemindert ist nicht, wer unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens sechs Stunden täglich erwerbstätig sein kann; dabei ist die jeweilige Arbeitsmarktlage nicht zu
berücksichtigen.

Nachzulesen hier in dem Link: http://dejure.org/gesetze/SGB\_VI/43.html

Gruß siola55

PS: In deinem EM-Rentenbescheid kannst du die jeweilige Hinzuverdiensthöhe nachlesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samika68
24.02.2016, 20:49

Die Hinzuverdienstgrenze kenne ich - die konnte ich dem Rentenbescheid entnehmen.

Habe, wie gesagt, das Problem mit der Stundendefinition.

Deine Bemerkung mit den "3 bis unter 6 Std." hat mich, ehrlich gesagt noch mehr verwirrt... ;-)

1

Hallo Samika68,

Sie schreiben:

Sind genau 3 Std. als "bis zu 3 Std." bezüglich Nebentätigkeit bei Rente wegen voller Erwerbsminderung zu definieren?

Antwort:

Der Teufel steckt, besonders bei juristischen Angelegenheiten, wie immer im Detail!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Bestehen Sie bei Ihrem Arbeitgeber auf folgender Formulierung und halten Sie sich mit Ihren Arbeitszeiten auch wirklich daran, dann sind Sie auf der sicheren Seite:

"Bis zu maximal 3 Stunden!"

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dickie59
25.02.2016, 13:20

nein, unter 3 Stunden. Siehe Siola

1

In diesem Fall bewegst du dich im Rahmen. Unter die Kategorie 3 - 6 Stunden würde fallen, wenn du z.B. 3 Stunden und 10 Minuten arbeitest, also alles was über 3 Stunden liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siola55
24.02.2016, 20:14

...also alles was über 3 Stunden liegt.

Liebe/r glaubesnicht , leider falsch deine Aussage: es heißt eindeutig "nur noch unter 3 Stdn. täglicher Arbeit"! Bei genau 3 Stdn. täglicher Arbeit gibt es nur noch die halbe EM-Rente!!!

0
Kommentar von siola55
24.02.2016, 20:52

Unter die Kategorie 3 - 6 Stunden würde fallen...

Richtig muß es auch hier heissen: Unter die Kategorie 3 bis unter 6 Stdn., da folgendes gilt:

Erwerbsgemindert ist nicht, wer unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens sechs Stunden täglich erwerbstätig sein kann;

Alles klar? - hoff' ich doch...

0

Was möchtest Du wissen?