Sind Gelnägel und lackierte Nägel in Pflegeberufen erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn die Nägel kurz gehalten sind, meist auch dezent lackiert oder weiß/ French wird es meistens erlaubt. Auffällige Muster/Lacke/Farben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein meistens nicht
Wegen den Hygiene Vorschriften denn so kann niemand sehen ob du Dreck unter den Nägeln hast um lackierte nägel zählen meist als unhygienisch in Pflegeberufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau dir doch mal manche Schwestern an mir ihren rot lackierten Nägeln aufgestylten Haaren und dicker Schminke im Gesicht.

Das erinnert schon lange nicht mehr an das Weltbild von Florence Nightingale.

https://de.wikipedia.org/wiki/Florence_Nightingale

Einige von den Damen haben das Berufsbild irgendwie falsch verstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht. 

Lack kann absplittern und in kleinen Wunden landen und dort auch u.U. schwere Infektionen auslösen. 

Mit langen Nägeln könntest du deine Bewohner/Patienten unabsichtlich verletzten.

Laufmaschen in Kompressionsstrümpfen entstehen sehr häufig durch lange Nägel. 

Wenn ein Kunstnagel abbricht, kannst du dir Verletzungen zuziehen, durch die Bakterien und Keime in deinen Körper gelangen können. 

Dazu kommt die generelle Hygiene. Mit Lack und/oder Gel kann diese nicht mehr gewährleistet werden. Die hygienische Händedesinfektion kann nicht mehr korrekt und vor allem wirkungsvoll durchgeführt werden, da das Mittel schlicht von der Oberfläche abperlt. Da über die Hände etwa 90% der Keime übertragen werden, kann das fatal sein.

In Pflege- und Medizinberufen gilt deshalb: kurze, gepflegte, unlackierte Fingernägel. 

Deiner Gesundheit und der deiner Klienten zuliebe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?