Sind gelegentliche "Maßregelungen" in der Erziehung normal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich sag's mal so:

Einerseits kann ich das Verhalten des Vaters nachvollziehen, der seinem Sohn eine Ohrfeige verpasst, wenn er ihn beim Drogenkonsum erwischt, da er wahrscheinlich schlicht mit der Situation komplett überfordert ist.

Andererseits sollte unmissverständlich klar sein, dass er damit a) keineswegs weiteren Drogenkinsum verhindert und b) die Option mit dem Sohn später ernsthaft darüber zu reden unter Umständen irreversibel verbaut hat.


Ach ja, dass Du Dir die Schuld für die Taten Deines Vaters gibst, spricht leider für sich. Und auch Beschimpfungen sind (verbale) Gewalt ...

2

Deine Freundin hat recht. Wenn das Jugendamt das gewußt hätte, wärst Du aus der Familie genommen worden und Deine Eltern hätten ziemliche Probleme bekommen. Dein Vater ist mit seinen Erziehungsmethoden strafffällig geworden. Es ist Körperverletzung. Man darf seine Kinder genausowenig verprügeln wie fremde Leute. Leider neigen Kinder dazu, ihre Eltern auch noch in Schutz zu nehmen und dieses inakzeptable Verhalten dann an ihre Kinder weiterzugeben. Wahrscheinlich hat er auch Deine Mutter verprügelt, sie sind ja auch geschieden worden. Sieh zu, dass Du Dich selbst unter Kontrolle bekommst und prügele Deine Kinder nie. Es geht auch so.

Ich würde meine Kinder niemals, niemals schlagen. Vielleicht auch aufgrund meiner Erfahrungen. Aber ich hätte es ehrlich gesagt schlimmer gefunden von meinen Eltern wegzumüssen, als geschlagen zu werden.

0

Schläge sind keine Erziehung sondern ein Zeichen von Überforderung.

Mir ist auch schon die Hand ausgerutscht und ich fühle mich bis heute schlecht deswegen aber was du beschreibst ist Misshandlung!

Handgreiflichkeiten gegenüber Kinder gehen gar nicht!!! 

Schmerzen haben null Erziehungseffekt und zeugen nur von Überforderung seitens der Eltern.

Jedes Kind hat das Recht auf gewaltfreie Erziehung.

Was macht eine Ohrfeige denn deiner Meinung nach besser?

Hört das Kind dann besser auf seine Eltern?

Ist es gehorsam aus Angst?

Schlimme Vorstellung.

Was möchtest Du wissen?