Sind Gefühle wirklich relevant?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo nichtvorhandene,

Denke, da irrst Du Dich. Du kannst Gefühlen ausweichen, aber sie schleichen sich immer irgendwie in Dein Leben. Wenn Du vorne zumachst, dann kommen sie eben durch die Hintertür, und da bist Du denen erst richtig ausgeliefert. Wenn Du Gefühle zulässt, dann kannst Du Einfluss nehmen. Auch bei Entscheidungen spielen Gefühle eine größere Rolle, als die Menschen sich eingestehen wollen. Entscheidungen sind nach neuesten Erkenntnissen bereits getroffen, wenn sie ins Bewusstsein dringen. Das heißt nicht, dass wir für unsere Entscheidungen keine Verantwortung hätten, wir können eine andere Entscheidung treffen, nachdem wir bewusst darüber nachgedacht haben, ob wir etwas wirklich machen wollen. Wir können die gefühlsmäßig getroffene Entscheidung also noch revidieren. Auch trifft uns eine so große Fülle an Informationen, die gefühlsmäßig vorsortiert werden. Das Meiste dringt gar nicht in unser Bewusstsein vor. Ohne Gefühle könnten wir unser Leben nicht in Griff bekommen.

Aber, und da hast Du natürlich Recht, Gefühle haben auch ihre Kehrseite. Es gibt Menschen, die trampeln bewusst auf unseren Gefühlen herum und verletzen uns mit voller Absicht, um ihre Interessen durchzusetzen. Aber auch die sanfte Manipulation zielt darauf ab, unsere Gefühle zu beeinflussen. Die Werbung setzt Miliarden jedes Jahr um. Allein in Deutschland.

Und, wenn Du Deine Gefühle bewusst wahrnimmst, dann hast Du noch einen weiteren Vorteil: Du kannst sie innerhalb gewisser Grenzen beeinflussen! Du nimmst sie wahr und bewertest sie mit Deinem Verstand! Oft ist es dann sogar möglich, schlechten Gefühlen ihr Gift auszutreiben.

Wenn Du Gefühle nicht bewusst wahrnimmst, wüten sie unbemerkt im Untergrund, und richten in der Regel oft großen Schaden an. Wenn Du das bemerkst, dann ist in aller Regel schon sehr viel Schaden entstanden. Die meisten Menschen kommen dann da ohne professionelle Hilfe nicht mehr raus!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne  Gefühle spürt man keine Liebe, kein Glück, keine Aufregung im positivem Sinne, keine Vorfreude, kein Erfolgserlebnis (also das schöne Gefühl danach), kein kribbeln im Bauch, wenn man verliebt ist, man fühlt sich nirgends wo mehr wohl, alles ist gleichgültig, kein Mensch ist einem wichtiger als der Andere. Gefühle sind extrem wichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das für dich eine Lösung ist? Ich könnte mir das nicht vorstellen. Wenn ich nichts mehr empfinde, keine Freude, gar nichts, worin liegt dann der Sinn? Du hast recht, verletzt zu werden, ist nicht schön, aber ich sehe das wie Samuel Butler:

Es ist besser, geliebt und verloren zu haben, als nie geliebt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann fängt man sich doch an zu fragen, wofür man eigentlich lebt?

Was bringt einem das Leben, wenn man nicht mehr Empfinden kann?

Ausserdem, verletzt mich keiner mehr, als dass das Leben mich glücklich macht! (:

Wenns um Anstand ginge, wäre ich mit dir einer Meinung, doch Gefühle sind mir wichtig!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nehm ich dir nicht ab. Schon deine Frage zeigt das du Zweifel hast und dich bestätigt sehen willst. Das sind Gefühle und ich denke eher das du was verarbeiten willst was dir sehr zu schaffen macht. Nur ein Roboter kann seine Gefühle ausschalten bzw. hat keine. Ein Mensch kann das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es geht auch ohne, aber ich finde sie gehören zum Leben dazu.

Trauer und Freude füllen das Leben und geben dem Leben einen Sinn.
Vor allem die Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es besser ist seine Gefühle zu unterdrücken das weiß ich nicht . Das mache ich zur Zeit auch aber nur auf eine bestimmte Zeit da ich noch relativ jung bin erwarte ich nicht gleich beim ersten Mal das es sich um die Liebe des Lebens handelt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja echt eh. Einfach nur vor sich hin leben ohne Gefühle. Super Idee.
ich meine, du könntest auch deine Arschbacken zusammenkneifen und versuchen das zu richten, was in deinem Leben schief läuft. Aber die totale Resignation miteinhergehender Verleumdnung deiner Gefühle scheint hier eindeutig die bessere Option zu sein.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ich finde grad gefühle machen das Leben toll!!! Klar ab und an wird man auch verletzt aber es gibt nichts schöneres als gefühle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfacher vielleicht, aber was bringt das Leben dann ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?