Sind Frauen mit uns Männern im allgemeinen glücklich wie wir sind?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ja 64%
Nein 35%

14 Antworten

Du machst in Deiner Frage gleich drei Pauschalisierungsfehler.

Es gibt nicht die Frauen, sondern jede ist ein Individuum, also verschieden.

Es gibt nicht die Männer, sondern jeder ist ein Individuum, also verschieden.

Wir Männer verhalten uns nicht irgendwie, sondern jeder verhält sich anders.

Wie sollte jemand, der auch nur einen Funken Verstand hat, da mit "Ja" oder "Nein" antworten können?

Bei einer Abstimmung braucht jeder nur für sich abzustimmen. Bei einer Wahl kreuzt man auch nur für sich an oder? Die anderen spielen doch erst im Gesamtergebnis eine Rolle.

0

Bei 15 "abstimmenden" Hanseln kann man nicht von einem Gesamt"ergebnis" sprechen, sondern nur davon, dass diese "Abstimmungen" in GF ein müder Witz sind.

0

Wie sind wir Männer denn?

Es gibt Frauenversteher, es gibt Machos und vieles dazwischen.

Es gibt tolle Männer und es gibt Witzfiguren.

Den Mann an sich gibt es nicht. Dafür sind Männer zu unterschiedlich.

Nein

... im allgemeinen vielleicht. Aber ansonsten höre ich oft, dass für Frauen eine Beziehung als gescheitert gilt, während die Männer noch denken, alles sei okay. Eventuell haben sie lange nicht richtig zugehört.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Das liegt eher daran das diese Männer blind sind für kleine Dinge. Man merkt eigentlich wenn sich Dinge verändern, man muss sowas wahrnehmen. Ich verstehe wenn Frauen dann Beziehungen beenden - grade mit so Typen die dann total geschockt sind und das gar nicht verstehen weil sie dachten es wäre alles ok. Das sind meistens wirklich so Emotionslose Langweilige Typen, die merken nicht wenn Frau unglücklich ist. Aber ich kann auch Frauen nicht verstehen die mit so Typen überhaupt Beziehungen eingehen. Das größte Problem von Frauen ist doch das sie immer einen Mann ändern wollen - oder meinen "Für mich wird er sich ändern.." Totaler Unsinn.. Ich such mir immer einen Mann der mir so gefällt wie er ist - ich erziehe mir keinen Mann hin, ich bin nicht die Mama.

3

Was möchtest Du wissen?