Sind Frauen mit PCO-Syndrom stärker gefährdet an Osteoporose irgendwann zu erkranken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man weiß es nicht so genau. Das Thema wird immer noch diskutiert.

Von 2015:
http://www.kup.at/kup/pdf/13153.pdf

Kann mir jemand erklären, welche Waldart stärker gefährdet ist?

Ich weiß nicht welche Waldart stärker gefährdet ist und warum. Kann mir bitte jemand Helfen. Es geht um Aufgabe 2. danke schon mal.

...zur Frage

Ständiges Knacksen - Anzeichen Osteoporose (vor allem Frage an Osteoporose-Erkrankte, Medizinstudenten, Orthopäden, evtl. Krankenschwestern)?

Der Arzt meinte neulich, ich brauche mich mit meinen Alter 25+ nicht wegen Osteoporose verrückt zumachen. Erst mit 80, sollte ich mir darüber Gedanken machen.

Nun ist es aber so, dass ich das PCO-Syndrom habe und auch an einen starken Haarwuchs leide.Daraus lässt sich schließen, dass ich stärker gefährdet bin.

Aber ich nehme auch seit 2013 Pantoprazol in unterschiedlicher Dosis und manchmal mit Unterbrechungen.

So und jetzt komme ich zum eigentlichen Punkt:

Das es vielleicht mal knackst, kann ja normal sein, aber bei mir knackst es täglich, manchmal öfters am Tag, ob im Schulter, in den beiden kranken Knie, in den Sprunggelenken, in den Hüften, in den Armen - einfach überall.

Ernsthafte Gedanken mache ich mir, weil ich das nicht kenne und nicht in den Ausmaßen. Ist das ein Vorbote von Osteoporose? Vielleicht kann mir ein Osteoporose-Erkrankte sagen, ob sie das durch solche Anzeichen bemerkt hat oder einer der Beginn dieser Krankheit bewiesen mitmacht???

...zur Frage

Negativer Schwangerschaftstest wegen PCO-Syndrom

Kann pco-Syndrom Auswirkungen auf einen schwangerschaftstest haben ?

...zur Frage

Ist PCO ein intersex Syndrom?

Intersex beschreibt wenn Menschen weder dem männlichen noch weiblichen Geschlecht exakt zugeordnet werden können.

Meine Cousine hat PCO- Syndrom, hat aber XX Chromosomen und weibliche Geschlechtsmerkmale. Meine Frage: kann sie sich als "intersex" definieren aufgrund des PCO Syndrom?

...zur Frage

PCO einfach ohne Tests oder Untersuchung diagnostiziert?

Hallo zusammen.

ich bin 18 Jahre alt und war zum ersten Mal beim Frauenarzt, da meine Periode 3 Monate lang ausgefallen ist. Nun ging das Gespräch mit der Ärztin gerade mal 5 min, in denen sie mich gefragt hat, ob ich an akne und Haarausfall leide. Ich erklärte ihr dass ich in der Tat sehr ausgeprägte akne hätte. Sie erklärte mir kurz dass es Frauen mit dem Pcos gibt, wobei es sich um Zysten an den eierstöcken handele. da ich mich davor schon darüber informiert hatte wusste ich das schon. Sie meinte man könne einfach die pille nehmen, falls es für mich infrage käme. Als ich nein sagte, meinte sie ich könne es wegen der unregelmäßigen Periode mit Mönchs Pfeffer versuchen. Und ich solle kommen sobald ich es mir mit der Pille anders überlege. (Vorher also nicht)

Meine Frage ist: kann PCO einfach so diagnostiziert werden ohne Ultraschall, hormontests,...? Ich denke mal, man sollte sich schon sicher sein, dass man wirklich PCO hat bevor man versucht es mit irgendwelchen Pillen zu behandeln.

ich würde mich um antworten und Meinungen sehr freuen, da ich nicht weiß, ob ich zu einem anderen Arzt soll oder ob es kein Grund ist sich jetzt so einen Kopf darüber zu machen.

Dankeschön!

...zur Frage

pco syndrom...heilung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?