Sind Frauen mit einem dominanten/sehr starken Charakter eher erwünscht oder unerwünscht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Interresante Frage wirklich, also ich persönlich stehe total auf dominante Frauen , wahrscheinlich aber auch nur deswegen, weil ich selbst ein sehr dominantes Auftreten habe und ich brauche schließlich auch eine Challenge. ;-) Natürlich kommt es zu gewissen Auseinandersetzungen, aber die machen das Leben erst lebenswert.

"Gleich und gleich gesellt sich  gern"

Aber ich denke doch, das es da sehr unterschiedliche Meinungen zu gibt. Wie dem auch sei ich vertrete nach wie vor die Meinung, das Dominanz etwas positives ist .
Und verstellen sollte man sich keineswegs, unerheblich davon in welchem Umfeld man sich befindet . Also weitermachen 👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt ganz stark auf den Mann und auf die restliche Persönlichkeit an. Dominant heißt ja nicht gleich, dass man eklig oder kumpelhaft zu anderen ist.

Ich kann mir auch vorstellen, dass Jüngere/Jugendliche eher eine zwarte, zurückhaltende wollen. Und Erwachsene dann doch darauf stehen, wenn die Frau Selbstbewusstsein zeigt und sie weiß, was sie will.

Zumindest ist das mein (ganz subjektiver) Eindruck.

Es gibt aber in beiden Fällen (Jugendliche und Erwachsene) mehr als genug Ausnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Beziehung meistens weniger, Ausnahme würde die Regel bestätigen, im Beruf könnte es von Vorteil sein, besonders wenn Führungstätigkeiten sich damit realisieren lassen. Wenn ein Mann der Gegenüber ist kommt es auf den auch mit an wie der beschaffen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sie sollte ja nicht gerade unterwürfig sein nur besteht die Gefahr wenn eine Frau zu dominant ist das es die meisten Männer abschreckt oder in die friendzone Ruscht durch ihr teils dann auch sehr Kumpelhaftes Verhalten und kein Mann will unbedingt eigentlich mit jemanden zusammen sein de wirklich sich so ausdrückt wie sein bester Kumpel, redet, benimmt usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daria78
19.03.2016, 10:13

Dominant = männliches Verhalten? Das deckt sich nicht so ganz mit meiner Definition dieses Begriffs, fürchte ich, aber danke für die Antwort

0
Kommentar von Pepe123567
19.03.2016, 11:18

Schon seit Menschen Gedenken ist der Mann der Jäger der Eroberer der Beschützer seiner Familie das wiedergibt eine etwaige Dominanz im Verhalten, wenn man jetzt noch die diversen Religionen zu Hand nimmt wird es noch klar das aus zwei Menschen zwei eins werden muss aber welche die klare Rollen Verteilung für den Mann ist nicht nur gesellschaftlich gesehen. Dies hat aber in meinen Augen nichts mit Unterdrückung oder sonstigem zu tun, sondern die Basis sollte immer die Liebe sein 😊

0
Kommentar von daria78
19.03.2016, 11:24

Die klare Rollen-Verteilung gibt es höchstens in der Tierwelt und selbst da gibt es Unterschiede.

0
Kommentar von Pepe123567
19.03.2016, 12:14

Im Endeffekt ist es meine Meinung und meine Erfahrungen von vielen Männer was sie mir sagen, wenn ich die Frage warum sie Single sind oder je e Frau abweisen u d nur als kumpeltyp sehen... Aber es gibt wichtigeres im Leben und zwar das zu leben nicht dabei zu vergessen

0

Kommt drauf an, solang sie deshalb nicht oberflächlich und selbstsüchtig ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt natürlich auf den Mann auch darauf an. Solange sie aber höflich bleibt und sich nicht aufführt wie noch was, ists relativ egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist das ein absolutes NO-GO.

Dominante Frauen finde ich sehr unattraktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?