Sind Frauen kindischer als Männer?

9 Antworten

Hi,

ich denke, du solltest aufhören, so sehr nach männlich und weiblich zu selektieren. Wir sind alle Menschen. Folglich gibt es kindische Männer und kindische Frauen. Frauen wirken meist ein bisschen verspielter und lieblicher/zarter. Kindisches Verhalten kennt für mich allerdings kein Geschlecht und kein Alter. Kommt natürlich auch darauf an, wie man kindisch definiert. Für mich sind kindische Menschen, Menschen, die geistig noch sehr unreif sind und vieles als lächerlich betrachten. 

LG

Ich würde kindisch/infantil eher danach beurteilen ob ein Mensch Verantwortung für sich selbst, seine Gefühle, taten Aussagen etc übernehmen kann/will. Kinder schienen die Schuld gerne ab "Aber der hat gesagt..", Erwachsene stehen für das ein was sie wollen, und tragen auch die Konsequenzen.

Das mit dem "lächerlich finden" ist meiner Auffassung nach eher ein Ding des Intellekts und des Perpsektivwechsels.

1

Wenn man kindisch als unreif, verantwortungslos, unreflektiert und emotional unausgeglichen definiert, so kann man das ganz einfach bejahen.

Frauen lässt man sowas einfach öfter durchgehen,
auch weil Frauen von Natur aus ein Previleg bei Männern genießen:
Schutz und Versorgung. Der Anpassungdruck, bzw die Notwendigkeit wirklich Erwachsen und selbstständig zu werden, besthet daher meisten in einem viel geringeren Maße.

Ist ein Mann kindisch, wird er schlicht untergehen.
Er wird weder Respekt, noch Vermögen noch eine Frau erlangen können,
und kann bestenfalls als Instrument reiferer Mitglieder der Gesellschaft fungieren indem er einfache Aufgaben aufgrund versprochener Belohnungen erfüllt.

Das Profil anschauen hilft.

Du brauchst Hilfe. Im realen Leben. Geh zu einem Psychologen.

Deine zig Weltschmerz-Fragen zu beantworten hilft Dir nicht.

Was möchtest Du wissen?