Sind Frauen in Deutschland zu 100% gleichberechtigt mit den Männern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Schwierige Frage :-)
Frauen haben heute doch schon extrem viele Vorzüge!

Ich glaube als J-Lo mit ihrem "ain't your mama" anfing, haben viele demonstriert - boah power Feminismus :-)
Ich habe es nicht so ganz kapiert. Wenn ich ehrlich bin, ist doch jeder verantwortlich für sich selbst! An der Stelle sehe ich auch Frauen. Gerne kann man mal sowas in den Raum werfen, trotzdem muss man halt auch mal Nein sagen. Das Problem ist doch eher, dass Frauen gerne mal einlenken. Wobei man das so auch nicht sagen kann, es gibt auch genug Männer die das tun! Sie wollen Harmonie / Gleichheit / Teamgedanke / Gerechtigkeit / ..

Der Unterschied ist, beim Mann ist das gleich Schwäche! Bei der Frau ist das eher Mitleid bzw. man(n) hört zu.

Viel mehr hat es mich gewundert als niemand etwas bei "Ed Sheeran - Shape of You" gesagt hat :-) Das ist doch noch viel mehr Diskrimierung? :-) OK, nett verpackt, aber trotzdem!

Ich glaube den Mund aufmachen und motzen ist einfach bzw. anprangern, direkt dagegen angehen ist etwas anderes.

Es ist nicht die Frage der Gleichberechtigung, es ist viel mehr die Frage wie beide mit unterschiedlichen Gegebenheiten umgehen.

Frauen neigen dazu es heiß zu diskutieren, wie schlecht es ihnen geht. Sie wollen Anerkennung, suchen die Gruppe!
Männer machen das eher weniger, eben aus oben gesagten Grund und "Schwäche". Sie versuche halt klar zu kommen :-)

Ich glaube die Gleichberechtigung ist grundsätzlich vorhanden, nur weiß man heute nicht immer wie man mit der unterschiedlichen Ausprägung / Aussagen umgehen soll :-)

Auch wenn es nicht genau meine Fragestellung beantwortet eine gute Antwort die sehr zum nachdenken anregt. Ich glaube das Frauen wegen "traditionellen" Vorurteilen selbst bei gegebener Gleichberechtigung immer noch glauben im Nachteil zu sein, bzw. in vielen Dingen Nachteile aufgrund ihres Geschlechts suchen und diese dann anzuprangern. Auch denke Ich das auch Männer benachteiligt werden, diese es bloß nicht gerne zugeben möchten, wie du gesagt hast keine Schwäche zeigen wollen und es auch gesellschaftlich nicht so sehr zur Kenntnis genommen wird/genommen werden möchte.

0

Was möchtest Du wissen?