Sind Frauen im Islam unterdrückt?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Ja 61%
Nein 33%
Andere Meinung 6%

15 Antworten

Nein

Ich als Muslim kann sagen, Nein eine Frau darf selber entscheiden ob sie das kopftuch trägt oder nicht.

Sie darf selber entscheiden, mit wem sie redet und mit wem sie sich trifft.

Alles was sie macht ist eine Sache zwischen ihr und Gott. Und macht sie etwas schlimmes dann darf keiner sich in ihre Angelegenheit einmischen.

theoretisch vielleicht....

0
Nein

Natürlich NICHT

Männer haben auch genauso Pflichten, wie zum Beispiel das Sorgen seiner Familie.
Oder auch Männer müssen sich bedecken (ihre Muskeln).

Ja

Hallo,

ich denke schon, dass Frauen im Islam unterdrückt werden und sich keine eigene Meinung bilden dürfen, warum auch immer.

MfG Shakira1965

Woher ich das weiß:Hobby
Nein

Immer Kultur und Religion unterscheiden, schließlich sagt man, dass das Paradies unter den Füßen von Mama liegt. Ich denke, die Leute, die ,,Ja" gedrückt haben, wissen selber nicht viel über den Islam und lesen auch gern mal nur die Überschrift eines Artikels ;D

Andere Meinung

Das weiß man nicht. Muslime und Muslimas sagen nein, doch sehr viele Außenstehenden sagen JA...

LG

Diese Außenstehenden müssen es ja wissen. Vorallem wenn sie die Personen nichtmal kennen

1
@somuhawida

Ja, aber ich kenne fast alle Regeln und die Sachen, die über Frauen im Islam gesagt werden. Das ist nicht so schön...

1
@Majoe12345

Soll der auf mein Profil schauen und auf meine Antworten. Ich denke kein Mann trägt ein islamisches Kopftuch

1

Was möchtest Du wissen?