Sind Flüssigkeiten zur Mundreinigung aus zahnärztlicher Sicht empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du wirklich auf Antworten von Zahnärzten aus bist, dann bist Du hier bei GuteFrage nicht richtig. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass Du hier überhaupt auch nur einen einzigen Zahnarzt finden wirst, welcher antwortet. Mit ganz viel Glück antwortet ein zahnmedizinischer Student, aber auch das ist eher unwahrscheinlich.

Die meisten Antworten hier kommen von Laien und selbst wenn das nicht der Fall ist, wirst Du selber wohl kaum eine Antwort von einem Laien von einer Antwort eines Fachmannes unterscheiden können. Es gibt hier auch viele Laien, welche sich als Fachmänner ausgeben. Da sollte man im Internet immer vorsichtig sein.

Es gibt im Internet durchaus Foren, wo nur Ärzte bzw. Zahnärzte antworten. Allerdings ist es bei diesen Foren auch häufig so, dass die Antwort Geld kostet. Schließlich wollen die Ärzte für ihre Auskünfte Geld verdienen und das können sie nicht, wenn sie Antworten im allgemein verfügbaren Internet geben. Da machen sie sich ja selber Konkurrenz.

Ob eine Mundspüllösung wirklich sinnvoll ist, kann Dir Dein Zahnarzt beantworten, zu welchem Du ja sowieso alle paar Monate zur Kontrolle gehen solltest. Da kannst Du ihn dann auch direkt fragen, ob eine solche Mundspüllösung Sinn macht.

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wvoelker 02.07.2016, 17:47

Fast alles richtig.  Das Portal "thanksdoc.de" gibt kostenfrei Auskunft soweit es ohne direkte Sicht auf das Problem möglich ist. Andersherum wird ein schuh daraus, denn das Portal wird auch durch Spenden der Ärzte aufrechterhalten. Es ist keine Konkurrenz, denn nichts ersetzt den persönlichen Besuch beim Arzt.

1

Das ist hier kein Ärzteforum, mein Schatz. Geh mal auf gesundheitsfrage.net, da kann zumindestens mal eine Zahnarzthelferin unterwegs sein.

Zahnärzte benutzen übrigens selber Zahnspülungen, oder musst du nicht erst jedesmal 1 Minute mit einer Spülung spülen, wenn du zum Zahnarzt gehst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin zwar kein Zahnarzt, sondern zahnmedizinische Angestellte. Die beste Reinigung im Mundraum erzielt man nur mit der Zahnbürste. Es ist egal, ob manuelle Zahnbürste oder elektrische, solange JEDER Zahn gewissenhaft geputzt wird. Zum Schluss empfiehlt es sich die Zunge mit der Zahnbürste zu reinigen und Zahnseide für die Zahnzwischenräume zu benutzen. Also, wenn man gründlich und gewissenhaft putzt, sind solche Flüssigkeiten nicht nötig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wvoelker 02.07.2016, 17:53

Wenn möglich sollte man besser Zahnzwischenraumbürstchen benutzen. Ist der Zwischnraum zu klein halt Zahnseide. Manchmal sind diese Lösungen sehr angebracht; z.B. bei Zahnfleischentzündungen.

1

Wasser zum Ausspülen auf alle Fälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich kenne nur Zahnärzte bei denen diese Zahnspülungen auch im Bad stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wvoelker 02.07.2016, 17:50

Wieviel kennst Du denn, bei denen Du das Bad benutzt hast??  :-))

1

Ich kann da nur von mir und meinem Zahnarzt sprechen:

Er empfahl mir, nicht nur Meridol Zahncreme, sondern auch die passende Mundspülung zu benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wvoelker 02.07.2016, 17:49

dabei ist anzumerken, daß eine Mundspüllösung nicht ständig verwendet werden sollte.

1
michi57319 02.07.2016, 17:57
@wvoelker

Ich soll es aber tun. Gemäß Anleitung meines Zahnarztes.

0
wvoelker 03.07.2016, 08:41
@michi57319

Gibt es dafür einen bestimmten Grund? Hast Du schwere Probleme mit dem Zahnfleisch? starken Mundgeruch? .. oder ähnliches? Die ständige Desinfektion des Mundraumes hat auch Folgen für die Bakterien dort, von denen nur wenige schlecht sind. Alle anderen braucht man zum Leben und zur Verdauung etc.  Wenn die ständig durcheinandergewirbelt und zum Teil auch abgetötet werden ändert sich Deine Mundflora. Ob das immer so sinnvoll ist glaube ich nicht.

0
michi57319 03.07.2016, 13:29
@wvoelker

Nach der Paradontosebehandlung wurde mir aufgetragen, abends nach dem Zähne putzen Meridol zu verwenden.

Ehe ich nochmals diese üble Behandlung über mich ergehen lassen muss, spüle ich lieber gründlichst.

0

Was möchtest Du wissen?