Sind Flüchtlinge in ländlichen Regionen eine Bereicherung um etwa Supermärkte zu bauen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum sollten sie Supermärkte bauen? Ich wohne hier mehr als ländlich und ja, "unsere" Flüchtlinge sind eine Bereicherung. Sie bringen sich vorbildlich ins Gemeindeleben ein, lernen Deutsch und arbeiten, ebenso helfen sie in wohltätigen Projekten mit.

Dienstleister auf dem Dorf haben einen festen Kundenstamm, neue Firmen habens schwer, aber alte werden i.d.R. fortgeführt. Die nächste Stadt ist 30km entfernt, das nächste Dorf 10km, es ist also wirklich sehr idyllisch. Ein Problem ist es eher, dass immer mehr Leute in die Städte ziehen und es am Land an Arbeitskräften mangelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
15.10.2016, 21:24

Bei uns ist es genauso. Einige der Asylbewerber arbeiten in der örtlichen Gastronomie.

0

Für wenige Dörfer, ja.

Aber das ist kein Hauptargument und verhilft auch nur den wenigsten Gemeinden.

Und die meisten Flüchtlinge werden auch nicht in solch Strukturarmen Gebieten "ausgesetzt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jeder Mensch kann Häuser und Supermärkte bauen. Egal ob Deutscher oder Flüchtling.

Denke nicht, dass sie eine Bereicherung sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtlinge kosten Geld, also können sie keine Bereicherung sein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wohne auch in einem kleinen Dorf, das keinen Supermarkt, aber dafür Flüchtlinge hat. Nein, bislang wurde noch kein Supermarkt gebaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?